SBS 2008 - ist das normal ?? !!!

19/11/2008 - 18:26 von Peter Mang | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe gestern angefangen meine SBS 2008 Premium einzurichten. Dabei habe
ich mich strikt an die Assistenten gehalten. (es sind noch keine Cleints oder
irgendwas dran - alles taufrisch..) Folgendes ist dann wohl heute nacht
passiert (und dass sollte m.E. nicht sein dürfen!!)

der Server hat sich Updates aus dem Internet gezogen -> ok
beim heute früh durch mich vorgenommenen Neustart wurden die Updates
installiert

Danach !! war die alte Netwerkkarte aus dem Geràtemanager mit der von mir
bei der Installation vergebenen IP (Netzwerkadapter #1) weg. Dafür gab es
ein neues IP Interface Netwerkadapter #2 mit dynamischer IP.
Und das darf ja wohl nicht sein - oder?? Muss ich nun bei jedem Update (ggf.
HArdwarUpd) damit rechnen meine Netzwerkkonfiguration zu verlieren ??

Gruß

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger \(MVP -SBS\)
19/11/2008 - 19:05 | Warnen spam
Hi Peter,

ich habe gestern angefangen meine SBS 2008 Premium einzurichten. Dabei
habe
ich mich strikt an die Assistenten gehalten. (es sind noch keine Cleints
oder
irgendwas dran - alles taufrisch..) Folgendes ist dann wohl heute nacht
passiert (und dass sollte m.E. nicht sein dürfen!!)

der Server hat sich Updates aus dem Internet gezogen -> ok
beim heute früh durch mich vorgenommenen Neustart wurden die Updates
installiert

Danach !! war die alte Netwerkkarte aus dem Geràtemanager mit der von mir
bei der Installation vergebenen IP (Netzwerkadapter #1) weg. Dafür gab es
ein neues IP Interface Netwerkadapter #2 mit dynamischer IP.
Und das darf ja wohl nicht sein - oder?? Muss ich nun bei jedem Update
(ggf.
HArdwarUpd) damit rechnen meine Netzwerkkonfiguration zu verlieren ??



ist die Hardware als Ganzes (und die NIC im Speziellen) für den SBS 2008
bzw. Windows Server 2008 64-Bit freigegeben und von den Microsoft Testcenter
zertifiziert?

Wenn nein, dann kann es dazu kommen, dass durch ein (systemnahes) Update der
Treiber (welche falsch implementiert und deswegen auch nicht freigegeben
wurden) die NIC neu initialisieren und mit Defaultwerte zurücksetzt.

Was sagt der (jeweiliger) Hardwarehersteller dazu?

Ich vermute zu 98,7% dass es sich um einen fehlerhaften Treiber und deren
Neuinitialisieren nach einem systemnahen Update handelt. Und nein, dafür
kann Microsoft nichts, wenn der Treiber-Entwickler Fehler macht.

Ansonsten brauchen wir weitere Informationen, um die Ursache weiter
einzugrenzen.

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (179) 25 98 341
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen