SBS 2008 Migration

18/05/2009 - 12:45 von Zimmermann | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe einen SBS 2003 auf 2008 migriert. Nun sind beide in der coexistenz.
Alles funktioniert soweit. Wenn ich nun das Netzwerkabel vom SBS 2003
herausziehe, funktioniert die Authentifizierung nicht mehr. Die Client
Anmeldung dauert ewig. Die Netzlaufwerke sind nicht erreichbar und beim
Outlook verlangt er eine Anmeldung.

AD Replikation funktioniert
Exchange Postfàcher sind migriert.
Alle FSMO Rollen sind auf dem neunen server.

ich wollte eigentlich den alten server deinstallieren. Bin mir aber nicht
sicher kann ich den SBS 2008 so konfigurieren, so dass bei herausgezogenen
Netzwerkkabel alle Dienste verfügbar sind?
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Sommer [MVP]
18/05/2009 - 16:27 | Warnen spam
Hi Zimmermann,

ich habe einen SBS 2003 auf 2008 migriert. Nun sind beide in der
coexistenz. Alles funktioniert soweit. Wenn ich nun das Netzwerkabel
vom SBS 2003 herausziehe, funktioniert die Authentifizierung nicht
mehr. Die Client Anmeldung dauert ewig. Die Netzlaufwerke sind nicht
erreichbar und beim Outlook verlangt er eine Anmeldung.



Das u.a. klingt so als hàtten die Cleints noch den alten Server als DNS Server!?

Hast du meinen Webcast zu dem Thema angeschaut?

http://www.microsoft.com/germany/ev...px?EventID32415538

es grüßt,

Oliver Sommer | MVP Essential Business Server
Small Business Specialist Partner Area Lead | SBSC PAL
Community sites | http://EBSfaq.com | http://SBSfaq.de

Ähnliche fragen