SBS Backup funktioniert nach WSUS 3.0-Installation nicht mehr

08/04/2009 - 09:36 von Bjoern Schroeder | Report spam
Moin,

ich hab auf einem SBS 2003 mit SP2 den WSUS 3.0 SP1 installiert.
Bei der Installation hab ich für die Datenbank die mitgelieferte
Windows Internal Database verwendet.
Seitdem funktioniert das SBS-Backup nicht mehr, folgende
Fehlermeldung steht im Log:

==SCHNIPP
Sicherungsprogramm wurde gestartet.
NTBackup wird gestartet: ntbackup.exe backup "@D:\Programme\Microsoft
Windows Small Business Server\Backup\Small Business Backup Script.bks" /d
"Die SBS-Sicherung wurde am 08.04.2009 um 09:18 erstellt." /v:yes /r:no
/rs:no /hc:off /m normal /j "Small Business Server-Sicherungsauftrag" /l:s
/f "R:\Backup Files\Small Business Server Backup (01).bkf" /UM
NTBACKUP-PROTOKOLLDATEI: C:\Dokumente und Einstellungen\SBS Backup
User\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Windows
NT\NTBackup\data\backup03.log
<ANFANG DER NTBACKUP-PROTOKOLLDATEI>Sicherungsstatus
Vorgang: Sicherung
Aktives Sicherungsziel: Datei
Mediumname: "Small Business Server Backup (01).bkf erstellt am 08.04.2009 um
09:18"

Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1.
"MSDEWriter" hat einen Fehler 0x800423f4 gemeldet. Dies ist Teil des
Systemstatus. Die Sicherung kann nicht fortgesetzt werden.

Beim Erstellen der Volumeschattenkopie wurde ein Fehler ermittelt:800423f4
Die Sicherung wird abgebrochen.

-

Der Vorgang wurde nicht ordnungsgemàß ausgeführt.

-

<ENDE DER NTBACKUP-PROTOKOLLDATEI>==NTBackup hat die Sicherung mit Fehlern abgeschlossen.

Weitere Informationen über fehlgeschlagene Sicherungen finden Sie im Artikel
über die Sicherungsproblembehandlung auf der folgenden Webseite:
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId414

Sicherung wurde am Mittwoch, 8. April 2009 09:18 beendet.
Sicherungsprogramm wurde fertig gestellt.

==SCHNAPP
Es sieht ganz danach aus, dass der (das?) SystemState nicht gesichert
werden kann und dadurch das Backup komplett abbricht.
Wenn ich SystemState aus der Sicherung herausnehme funktionert die
Sicherung, aber das soll ja nicht so sein.

Ich hab den Dienst für die WSUS Internal Database bereits so eingestellt,
dass das lokale Systemkonto verwendet werden soll. Leider ohne Erfolg.

Selbst nach der Deinstallation des WSUS 3.0 und der Windows Internal
Database funktioniert das SBS Backup nicht mehr, gleicher Fehler.

Hat hier jemand eine Idee dazu?

Gruß
Bjoern Schroeder
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Sturma
08/04/2009 - 14:12 | Warnen spam
Hi Bjoern,

In news: <Bjoern Schroeder> schrieb:
Moin,

ich hab auf einem SBS 2003 mit SP2 den WSUS 3.0 SP1 installiert.
Bei der Installation hab ich für die Datenbank die mitgelieferte
Windows Internal Database verwendet.
Seitdem funktioniert das SBS-Backup nicht mehr, folgende
Fehlermeldung steht im Log:

==SCHNIPP>
Sicherungsprogramm wurde gestartet.
NTBackup wird gestartet: ntbackup.exe backup "@D:\Programme\Microsoft
Windows Small Business Server\Backup\Small Business Backup
Script.bks" /d "Die SBS-Sicherung wurde am 08.04.2009 um 09:18
erstellt." /v:yes /r:no /rs:no /hc:off /m normal /j "Small Business
Server-Sicherungsauftrag" /l:s /f "R:\Backup Files\Small Business
Server Backup (01).bkf" /UM NTBACKUP-PROTOKOLLDATEI: C:\Dokumente und
Einstellungen\SBS Backup User\Lokale
Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Windows
NT\NTBackup\data\backup03.log <ANFANG DER
NTBACKUP-PROTOKOLLDATEI>= Sicherungsstatus
Vorgang: Sicherung
Aktives Sicherungsziel: Datei
Mediumname: "Small Business Server Backup (01).bkf erstellt am
08.04.2009 um 09:18"

Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1.
"MSDEWriter" hat einen Fehler 0x800423f4 gemeldet. Dies ist Teil des
Systemstatus. Die Sicherung kann nicht fortgesetzt werden.

Beim Erstellen der Volumeschattenkopie wurde ein Fehler
ermittelt:800423f4 Die Sicherung wird abgebrochen.

-

Der Vorgang wurde nicht ordnungsgemàß ausgeführt.

-

<ENDE DER NTBACKUP-PROTOKOLLDATEI>==> NTBackup hat die Sicherung mit Fehlern abgeschlossen.

Weitere Informationen über fehlgeschlagene Sicherungen finden Sie im
Artikel über die Sicherungsproblembehandlung auf der folgenden
Webseite: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId414

Sicherung wurde am Mittwoch, 8. April 2009 09:18 beendet.
Sicherungsprogramm wurde fertig gestellt.

==SCHNAPP>
Es sieht ganz danach aus, dass der (das?) SystemState nicht gesichert
werden kann und dadurch das Backup komplett abbricht.
Wenn ich SystemState aus der Sicherung herausnehme funktionert die
Sicherung, aber das soll ja nicht so sein.

Ich hab den Dienst für die WSUS Internal Database bereits so
eingestellt, dass das lokale Systemkonto verwendet werden soll.
Leider ohne Erfolg.

Selbst nach der Deinstallation des WSUS 3.0 und der Windows Internal
Database funktioniert das SBS Backup nicht mehr, gleicher Fehler.

Hat hier jemand eine Idee dazu?



http://www.administrator.de/Beim_Er..._ermittelt:800423f4.html
hast du da schon nachgesehen bzw. die Tipps beachtet?


Andreas Sturma

Ähnliche fragen