SBS2000 soll durch 2003 Standard Server R2 x64 ersetzt werden

16/10/2007 - 11:58 von Torsten B. | Report spam
Hallo,

wir werden in den nàchsten Wochen einen SBS2000 durch einen Standard Server
2003 R2 x64 ersetzen mit komplett neuer Hardware.
Die Idee ist, den neuen Server mit in die bestehende AD-Domàne zu nehmen,
die Daten zu kopieren und dann den SBS auszuschalten.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich in eine SBS AD-Domàne überhaupt
keinen weiteren Server bekomme, habe nun aber auch andere Aussagen gelesen.
Vielleicht könnte hier nochmal jemand Klarheit schaffen.
Sollte ein Hinzufügen des Standard Server 2003 zur SBS Domàne möglich sein,
macht mir noch die Tatsache sorgen, dass es die x64 Version nur in englisch
gibt. Könnte hierduch die AD durcheinander geraten?

Sollte ich doch besser gleich eine neue Domàne aufziehen?
Ist eigentlich alles recht überschaubar. Server dient nur als Dateiablage
und der SQL-Server wird benutzt. Berechtigungen werde ich wohl eh neu machen.
Sparen wollte ich mir eigentlich nur das neuanmelden der Workstations in der
neuen Domàne und die Arbeit mit den alten lokalen Benutzerprofilen.

Torsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Rauscher [MVP]
16/10/2007 - 12:39 | Warnen spam
Hallo Torsten,

wir werden in den nàchsten Wochen einen SBS2000 durch einen Standard
Server
2003 R2 x64 ersetzen mit komplett neuer Hardware.
Die Idee ist, den neuen Server mit in die bestehende AD-Domàne zu nehmen,
die Daten zu kopieren und dann den SBS auszuschalten.



Ok.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich in eine SBS AD-Domàne überhaupt
keinen weiteren Server bekomme, habe nun aber auch andere Aussagen
gelesen.



Wer erzàhlt solch einen Sch(/&%"&/%(/?

Vielleicht könnte hier nochmal jemand Klarheit schaffen.



Das geht selbstverstàndlich und jederzeit. Du bekommsyt lediglich keinen
weitere *SBS* in eine bestehende SBS-Domàne.

Sollte ein Hinzufügen des Standard Server 2003 zur SBS Domàne möglich
sein,
macht mir noch die Tatsache sorgen, dass es die x64 Version nur in
englisch
gibt. Könnte hierduch die AD durcheinander geraten?



Eigentlich nicht.

Sollte ich doch besser gleich eine neue Domàne aufziehen?



Das kommt darauf an ;-)

Ist eigentlich alles recht überschaubar. Server dient nur als Dateiablage
und der SQL-Server wird benutzt. Berechtigungen werde ich wohl eh neu
machen.
Sparen wollte ich mir eigentlich nur das neuanmelden der Workstations in
der
neuen Domàne und die Arbeit mit den alten lokalen Benutzerprofilen.



Jep, das ist je nach Anzahl der Clients ein größerer Aufwand.
Ich würde pauschal sagen, ein AD mache ich dann neu, wenn es kaputt ist,
spricht zu viele Schemaerweiterungen oder Fehler. Ansonsten kann man das
übernehmen.

Viele Grüße
Dieter

Dieter Rauscher
MVP ISA Server
Website: http://www.msisafaq.de
Blog: http://msmvps.com/rauscher/
Buch: http://www.msisafaq.de/buch/

Ähnliche fragen