SBS2K8 - Umstieg - wie würdet Ihr vorgehen

27/10/2008 - 13:53 von DocMagic | Report spam
Hallo zusammen,

in meiner Firma gibt es 20 PC Nutzer von denen 18 überhaupt per EMail
erreichbar sein sollen - keine Aussenstellen aber 3 Remote Arbeitsplàtze (in
den 20 enthalten) . In nàherer Zukunft (3 Jahre) wird es mit Sicherheit nicht
mehr als max. eine Verdoppelung dieser Zahlen geben. ( Bis 2005 (Insolvenz)
lagen die Zahlen 5 x so hoch.)
Die derzeitige Ausstattung (kommt noch aus früherer Zeit als die Firma viel
größer war):
2 x W2K DC
+ 2 alleinstehende Server (1 X Exchange 2K; 1 X SQL 2K). Der Exchange ist
von extern erreichbar (hinter Firewall). Ach ja - weil die Firma so klein ist
soll das alles "nebenbei" administrierbar sein ( was bis jetzt auch ganz gut
funzt)
-
Nun soll "modernisiert" werden...

Ich habe mich für SBS 2008 Premium entschlossen - und habe nun die Frage der
Vorgehensweise...

-> aus dem alten AD benötige ich nur 1/4 der User (die könnte ich auch
hàndisch anlegen.). Die Berechtigungen für File Services usw sind über wenige
Gruppen geregelt - also auch nicht wirklich schlimm das hàndisch zu machen

Wàre es vor diesem Hintergrund nicht sinnvoll das AD in einer neuen Domain
komplett neu aufzubauen ?

Wenn ein Neuaufbau Sinn ergeben würde ->

wie kann ich die derzeit vorhandenen Mails den "neuen" Benutzer zuordnen? -
vor allem wenn sich die externe Mailadresse nicht àndern soll.

(z.B. DomainUser@Domain.de -> vormals (intern) DomainUser@Domain.alt
jetzt: DomainUser@Domain.neu)

Wenn nicht ->

der SBS ist ja selber DC und globaler Katalog, die AD Objekte sind aber auf
dem W2K drauf - wie vermeide ich da Probleme?? Kann ich einen SBS temporàr
zu einem "normalen" DC in einer W2K machen, dann die Objekte replizieren,
dann den W2K runterstufen und den W2K8 rauf umd dann den W2K entfernen zu
können

Oder

da es eine Premium Edition ist - kann ich den beiliegenden 2008 Server als
DC in der 2000er Domain betreiben, replizieren, W2K runterstufen , den SBS
dranhàngen - wieder replizieren

Oder -

seh ich das alles zu kompliziert und es gibt ein ganz einfaches
Migrationsprogramm.???

Ach ja - ich könnte ohne Probleme beides (neues und altes System) bis Màrz
09 paralell laufen lassen... Erst dann muss die Umstellung abgecshlossen
sein...

Ich weiß - viele Fragen auf einmal aber vielleicht habt ihr ja einen Tip


Danke

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler [MVP]
27/10/2008 - 14:59 | Warnen spam
Hallo Peter,

Ich habe mich für SBS 2008 Premium entschlossen - und habe nun die Frage
der
Vorgehensweise...

-> aus dem alten AD benötige ich nur 1/4 der User (die könnte ich auch
hàndisch anlegen.). Die Berechtigungen für File Services usw sind über
wenige
Gruppen geregelt - also auch nicht wirklich schlimm das hàndisch zu
machen

Wàre es vor diesem Hintergrund nicht sinnvoll das AD in einer neuen Domain
komplett neu aufzubauen ?


u.U. ja - unter u.U. nein - das hàngt davon ab, was in diesem Netz noch
alles "hinten dran" hàngt. Das ist von hieraus schwer zu sagen - aber
prinzipiell würde ich bei einer so kleinen User Anzahl und dem relativ
"extremen" Wechsel der System Landschaft persönlich eher zu neu machen
tendieren - einfach auch um diverse Leichen auszumisten.

(z.B. -> vormals (intern)
jetzt: )


Exchange Domain Zuordnung ist nicht gleich der AD Domain.


seh ich das alles zu kompliziert und es gibt ein ganz einfaches
Migrationsprogramm.???


wie gesagt, ich persönlich würde es hier neu und entsprechend sauber
aufsetzen, allerdings können ggf. Faktoren dagegen sprechen, die hier aus
der NG nicht sichtbar sind und ggf. durch einen Partner deiner Wahl
aufgedeckt werden sollten.

Viele Grüsse,
Heiko

Ähnliche fragen