S: SCA/80 o. D-Sub 68 pol. Buchse f. Flachband

03/08/2015 - 23:56 von Kay Martinen | Report spam
Kennt jemand eine Bezugsquelle für solche Buchsen die man selbst auf ein
vorh. Flachband-Kabel aufcrimpen kann?

Ich möchte einige LVD-SCSI Lw. an einen Bus hàngen und die vorhandenen
Kabel sind zwar lang, haben aber zu wenig Abgriffe.

Ich weiß nur nicht ob ich da direkt auf SCA komme. Ich vermute es wird
nicht ohne Adapterplatine pro Platte gehen - oder eine echte Backplane
die dann auch die Stromversorgung übernàhme.

Gibt es; alternativ; ideen ob/wo man eine generische Backplane her
bekommt die vertikal montierte Lw. im Raster von 5 1/4" aufnimmt? Die
müsste dann aber ebenso einen anschluß für einen normalen Controller
haben z.B. den AIC-777x (genauer weiß ich's mom. nicht, sitzt als
Dualchannel auf dem Board...).

Kay

https://www.linuxcounter.net/cert/224140.png
 

Lesen sie die antworten

#1 R.Kiefer.SPAEM
04/08/2015 - 01:58 | Warnen spam
Kay Martinen wrote:

Ich weiß nur nicht ob ich da direkt auf SCA komme. Ich vermute es wird
nicht ohne Adapterplatine pro Platte gehen - oder eine echte Backplane
die dann auch die Stromversorgung übernàhme.



SCA nur über Flachbandkabel wird an der Spannungsversorgung scheitern.
Die Adern sind recht dünn für die Strommengen, die die Festplatten
speziell beim Start haben wollen.

Adapterplatinen mit jeweils eigener Spannungsversorgung und den SCSI-Bus
über die üblichen 68pol. Kabel geht natürlich. Tausendfach bewàhrt :-)

Gibt's bei den üblichen Verdàchtigen (Reichelt, Pollin) keine 68pol.
SCSI-Kabel mit ausreichend vielen Anschlüssen mehr?

SCA-Backplanes finde ich aktuell mehrere bei Ebay-Hàndlern. 6fach,
8fach, ... und preisgünstig.

Gruß, Ralf

Ähnliche fragen