Scality kündigt die Verfügbarkeit von RING 5.0 an

25/03/2015 - 12:00 von Business Wire

Scality kündigt die Verfügbarkeit von RING 5.0 anNeue Funktionen der Software-defined Storage Plattform für Enterprises gewährleisten einfache Installation, UI-basiertes Provisioning sowie Windows-Konnektivität und Performance-Boosts..

Scality, ein führendes Unternehmen für Software-defined Storage in Petabyte-Größe, kündigt heute die generelle Verfügbarkeit seiner Software RING 5.0 an. Die aktuelle Software-Generation umfasst essentielle neue Funktionen, die eine vollständige und nahtlose Integration mit modernen Software-defined Data Centers (SDDC) ermöglicht. Zu den neuen Schlüsselfunktionen gehören eine schnelle und vereinfachte Installation, die Konfiguration und das Provisionieren über das User Interface (UI), mehr Einsatzmöglichkeiten und bessere Workload-Verarbeitung mittels Performance-Verbesserungen sowie zusätzliche Client-Anbindungen und RING-Installationsoptionen für Microsoft Windows und Linux-Clients.

RING 5.0 baut auf der leistungsstarken Version 4.3 auf, die bereits umfassendes Management, Stabilität, Skalierbarkeit, Geo-Distribution und sehr gute Performance-Werte offeriert. Mit der neuen Software-Version haben Channel-Partner und Reseller nun Zugang zu einer völlig neuen Bedienoberfläche (User Interface), um die RING-Software automatisch auf jeder beliebigen Standard-Server-Plattform zu installieren. Die garantiert Enterprise-Kunden nicht nur eine nahtlose, sondern auch eine enorm vereinfachte Installation.

Die Automatisierung des Installationsprozesses der Software-basierten RING 5.0-Lösung erlaubt es einer noch größeren Anwendergruppe, RING sofort auszurollen, zu installieren und zu konfigurieren. Enterprise-Kunden und Channel-Partner können somit ihre Installationen schneller und unabhängig umsetzen.

„RING 5.0 verdeutlicht Scalitys Engagement für seine Channel-Partner und Kunden“, sagt Brent Angle, CTO bei CineSys-Oceana, ein Value-Added Reseller (VAR) für die Media- und Entertainment-Industrie. „Während andere Anbieter weitaus komplizierter beim Setup und der Konfiguration sind, macht es RING dem Anwender einfach, eine Petabyte-große Umgebung aufzubauen und zu installieren.“

Integrierte Konnektivität für Microsoft Windows Client und Windows Server

Die neuen Konnektivitätsoptionen gewährleisten Zugang von Windows Microsoft Clients und Servern aus. Gewährleistet wird dies durch die Integration eines nativen SMB Connectors, der die umfassenden Anbindungsmöglichkeiten von RING erweitern. Zu den bestehenden Connectoren gehören NFS, FUSE (Linux File System) und Object. Diese Erweiterung adressiert die große Verbreitung von Microsoft-Anwendungen in Enterprise-Rechenzentren und vergrößert die Einsatzmöglichkeiten der RING-Software. Zusätzlich dazu wurde die RING-Konnektivität auf Debian Linux 7.6 (Wheezy) erweitert, was die bestehende Liste von RedHat, CentOS und Ubuntu Linux abrundet.

Vereinfachte RING-Installation in nur 15 Minuten

Ähnlich der Plug-und-Play-Erfahrung von Appliances, erlaubt das neue User Interface der Version 5.0 eine schnelle „point-and-click“-Konfiguration, um Ressourcen einfach zu verteilen. Die Central Installation Platform, die in RING 5.0 integriert ist, nutzt ein Framework basierend auf einem Open-Source-Agenten, um eine Installation aller notwendigen RING-Komponenten in nur 15 Minuten zu realisieren.

Performance-Optimierung für Video-Streaming, Content Distribution und andere Anwendungsszenarien

Die Performance wurde umfassend verbessert, um Anwendungsumgebungen wie Video-Streaming, Archivierung, Content Distribution und Enterprise-Cloud-Tools leistungsstärker zu machen. Zu den Optimierungen gehören eine CPU-effizientere Erasure Coding-Bibliothek für die Advanced Resiliency Configuration (ARC) von RING, Support für zehnfach schnellere Bulk-Dateisystem-Operationen und verbesserte CDMI REST Connector-Performance für eine größere Anzahl simultaner Clients.

„Version 5.0 ist ein großer Schritt, die RING-Software vermehrt in Enterprise-Umgebungen einzusetzen und verstärkt unsere Bemühungen, die Storage-Industrie vollständig zu transformieren“, betont Jerome Lecat, CEO bei Scality. „Diese Optimierungen und die Vereinfachung des Produktes zeigen unser großes Engagement für unsere Channel-Partner, die für 80 Prozent unsere Kundenbasis verantwortlich sind.“

Die aktuelle, verfügbare Version, Scality RING 5.0, steht als Download auf dem Customer Portal zur Verfügung.

RING 5.0 Installation walkthrough

RING Administration Interface Overview

Über Scality

Scality ist ein führendes Unternehmen für Software-definierte Storage-Lösungen im Petabyte-Bereich. Scality wurde 2009 gegründet und hat seitdem Software-basierte Storage-Lösungen ausgeliefert, die täglich Milliarden an Dateien an mehr als 200 Millionen Anwender verteilen, mit einer 100prozentigen Verfügbarkeit. Die Scality RING-Software läuft auf jedem Standard x86-Server und erlaubt eine Skalierbarkeit von bis zu hunderten an Petabytes und Milliarden an Objekten. Die parallele End-to-End-Architektur der RING-Software gewährleistet extrem hohe Performance, während der patentierte Objekt-Storage-Kern Verfügbarkeit und Stabilität verbessert und die Betriebskosten dramatisch senkt. RING integriert sich mit Anwendungen über Standard-Storage-Protokolle wie NFS, S3, OpenStack Swift und Cinder. Zu den Kunden von Scality gehören weltweit größte Firmen, vor allem im Medien-Segment, der Telekommunikationsindustrie sowie der Cloud-Branche. Folgen Sie Scality auf Twitter Twitter @scality und besuchen Sie unsere Webseite http://www.scality.com.

Contacts :

Presse-Kontakt:
Leo Leung
VP of Corporate Marketing
Durchwahl +1 650 356 8524
Mobil +1 617 959 1956
press@scality.com


Source(s) : Scality

Schreiben Sie einen Kommentar