Scan(ner)-Fehler bei HP-OfficeJet-6310 ?

29/05/2008 - 22:08 von Fritz Zwiefelhofer | Report spam
Hallo Profis ;-))


habe mir obiges All-In-One Geràt zugelegt, als mein "Folien"-Fax
und der alte HP-Drucker "den Geist aufgaben"

so weit ist (fast) alles in Ordnung ...

weil ich aber in meiner Funktion als Ligabetreuer die an mich gefaxten
Spielprotokolle ( http://members.aon.at/zwieferl/Korrekter-Scan.pdf )
archivieren muss, nahm ich mir dieses Geràt mit Dokumenten-
Einzugsscanner ...

Doch dieser macht Zicken :

von meist 12-15 Protokollen, die ich - wohlgemerkt SCHNURGERADE -
in den DokumentenScanner lege, und die auch GERADE eingezogen werden,
schauen etwa 2 Scans SOOO .. aus :
http://members.aon.at/zwieferl/SchieferScan1.pdf
http://members.aon.at/zwieferl/SchieferScan2.pdf

Nach einigem "Googeln" schaltete ich testhalber die "automatische
Ausrichtung"
ein, aber es blieb dasselbe Ergebnis
Im Gegenteil - MIT Automatik waren sogar 4 von 10 Docs schief ...

Wer weiss Rat ??

LG
Fritz
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Hedderich
04/06/2008 - 21:23 | Warnen spam
Hallo Fritz,

treten die Fehler immer bei den gleichen Blàttern auf? Sprich: Wenn Du
ein "kaputtes" Blatt nochmal einlegst, klappt dann der Scan? Treten die
Fehler auch auf, wenn Du mal mit deutlich niedrigerer und höherer
Scanauflösung scannst?

Und: treten die Fehler auch auf, wenn Du - testweise - nicht den Einzug
verwendest, sondern das Blatt auf das Scannerglas legst?

Die Formulare enthalten relativ viele schiefe Linien und dicke schiefe
Markierungen, vielleicht verrechnet sich der Scanner bei dem Versuch,
den Scan "richtig" auszurichten und zu beschneiden.

Viele Grüße

Dirk

Dirk Hedderich - An den Muehlwegen 48 - D-60439 Frankfurt
ScreenSurfer - Individueller Bildschirmschoner und Online-Tool
Jetzt kostenlos ausprobieren: http://www.ScreenSurfer.de

Ähnliche fragen