Scan-Problem bei Verbatims DVD-R Archivial Grade

30/11/2008 - 18:41 von Thorsten Klein | Report spam
Hallo

da in der c't besser abgeschnitten als die "normalen" Verbatims, habe
ich mir zwei Packungen von den DVD-R Archivival Grade gekauft. Sozusagen
als Test und weil ich irgendwas mit meinem MM Gutschein anfangen musste.

Das Scan-Ergebnis ist für mich jedoch relativ schockierend:
PIE max: 29, avg: 8.81 (Hyperbelform)
PIF max: 3, avg: 0.03 - damit kann ich leben.
scanning interval: 1.45 ECC (da Brenner über USB erstaunlich niedrig der
Wert)

Jedoch bei den "normalen" Verbatims (allerdings DVD+R) hatte ich da
Werte bei avg. 0.52 in etwa. Das war zwar intern gebrannt, jedoch
ist der scanning interval hier ja recht gut also schon vergeleichbar.

Kann das einer erklàren? Liegts vielleicht am "Minus-Rohling" oder sind
diese Rohlinge lànger haltbar, werdewn aber schlechter gebrannt?

Gruss,
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Kammer
30/11/2008 - 19:45 | Warnen spam
On Sun, 30 Nov 2008 18:41:00 +0100, Thorsten Klein
wrote:

Das Scan-Ergebnis ist für mich jedoch relativ schockierend:
PIE max: 29, avg: 8.81 (Hyperbelform)
PIF max: 3, avg: 0.03 - damit kann ich leben.
scanning interval: 1.45 ECC (da Brenner über USB erstaunlich niedrig der
Wert)



Mit welcher Geschwindigkeit wurde gebrannt, mit welchem Brenner und
welcher Software wurde gescant?

Kann das einer erklàren? Liegts vielleicht am "Minus-Rohling" oder sind
diese Rohlinge lànger haltbar, werdewn aber schlechter gebrannt?



Der Brenner muß natürlich auch diesen Rohling kennen, um ein gutes
Ergebnis liefern zu können.

MfG

Udo Kammer

Ähnliche fragen