[scannen] Optimalen Kompromiss finden.

16/02/2011 - 23:46 von Michael Schütz | Report spam
Hallo Gruppe,

ich brauche mal ein paar Tips von Euch. Wenn ich ein Dokument (z.B.
Zeugnis) einscanne um es spàter per eMail versenden zu können, dann
sollte die Qualitàt sehr hoch sein, damit alles gut zu lesen ist.
Andererseits soll die Datenmenge nicht zu groß sein um die Postfàcher
nicht zu verstopfen.
Wenn ich nun eine Seite mittels sane scanne, mit welcher Auflösung
sollte ich das tun? In welchem Format sollte ich den Scan abspeichern
(letztendlich soll es ein PDF werden)? Und mit welchem Programm sollte
ich das eventuell scalieren?

Viel Erfahrung habe ich in dieser Sache noch nicht gemacht, nur scheint
es mir, wenn ich gleich beim scannen eine niedrige Auflösung wàhle sieht
das Ergebnis sch..., àh, nicht so gut aus.

Danke,
Schultze

Die USA versuchen im Irak die Demokratie zu etablieren.
Wenn es gelingt, dann wollen sie es bei sich auch ausprobieren.
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Lutz
17/02/2011 - 00:15 | Warnen spam
Michael Schütz schrieb:
Wenn ich nun eine Seite mittels sane scanne, mit welcher Auflösung
sollte ich das tun? In welchem Format sollte ich den Scan abspeichern
(letztendlich soll es ein PDF werden)? Und mit welchem Programm sollte
ich das eventuell scalieren?


wenn ich Dokumente scanne, dann verwende ich folgende Einstellungen:
"Speichern", Typ "PDF", Graustufen, Voller Farbumfang, 300dpi,
Gamma 0.30, Helligkeit 29.0, Kontrast 72
ich mache einen Vorschauscan in voller Größe, wàhle gesamten Bereich,
wechsle einmal zu Bereichsvoreinstellung DIN A4 und wieder zurück zur vollen Größe.
nun kann ich den markierten Bereich (der ja nun DIN A4 entspricht) mit der rechten
Maustaste platzieren.

Das ganze sieht gedruckt aus wie von einem normalen Kopierer nur dass du hier ne
gespeicherte PDF hast. Die kannst du mailen und die Dateigröße ist auch akzeptabel.

Was willst du skalieren, bzw meinst du damit?

Gruß
Arno

Windows ist nicht die Antwort sondern die Frage. Die Antwort ist "Nein!"

Ähnliche fragen