Forums Neueste Beiträge
 

SCECLI 1202 0x2-Fehler

18/06/2008 - 18:11 von Thomas Hartung | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinen Gruppenrichtlinien. Die eingestellten
Richtlinien funktionieren eigentlich ohne PRobleme, jedoch bekomme ich
sowohl im Ereignisprotokoll als auch mit RSOP.MSC folgenden Fehler:

Mittwoch, 18. Juni 2008 13:11:02

Security ist aufgrund des unten aufgeführten Fehlers fehlgeschlagen.
Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Zusàtzliche Informationen:
Die Sicherheitsrichtlinien wurden mit Warnungen verbreitet.
0x2 : Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Melden Sie sich nicht mit einem Administratorkonto an und suchen Sie auf
http://support.microsoft.com nach "Problembehandlung bei 1202-
Ereignissen", um die besten Ergebnisse zur Behandlung dieses Ereignisses
zu erhalten.
-

KB324383 beschreibt ja dieses Problem recht eindrucksvoll und stellt
auch eine Lösung zur Verfügung. Diese ist aber meiner Meinung nach
extrem aufwàndig. Kennt keiner eine Möglichkeit, schneller und einfacher
an diese Informationen zu kommen?

Mit freundlichen Grüßen

MAGNET-SCHULTZ GmbH & Co.
Fabrikations- und Vertriebs-KG
Tel.: +49 (8331) 104-352 Fax: +49 (8331) 104-7352


Thomas Hartung
Systemadministration
Datenverarbeitung
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
18/06/2008 - 23:02 | Warnen spam
Hi,

Thomas Hartung schrieb:
KB324383 beschreibt ja dieses Problem recht eindrucksvoll und stellt
auch eine Lösung zur Verfügung. Diese ist aber meiner Meinung nach
extrem aufwàndig. Kennt keiner eine Möglichkeit, schneller und einfacher
an diese Informationen zu kommen?



Was ist an 6 Schritten aufwendig? Es geht doch nur um 0x2 und nicht
alle anderen. Die ersten 2 Eintröge dokumentieren nur, wie man das
Logging generell einschaltet und dann folgen die Schritte, wie man das
Logfil auswertet.

Natürlich geht es auch einfacher:
Wenn du genau weist in welcher GPO und in welchem Bereich der
Sicherheitsrichtlinien der "irresoluble account name" (warscheinlich
gelöschter USer) eingetragen ist. Dann musst du nur die GPO mit dem
Editor öffnen und dort wo nur die SID auftaucht ist der Fehler, alle
existierenden Benutzer/gruppen werden als Name dargestellt.

Da ich aber jetzt davon ausgehe, daß du es nicht weist, musst du erst das
Loggon anschalten, um die Stelle zu finden ...

Mit anderen Worten: Nein, der Artikel ist nicht aufwendig, sondern zeigt
nur den Weg auf, der "immer" funktioniert.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen