Schalenkerne von Pollin

08/01/2011 - 18:02 von Olaf Kaluza | Report spam
Hier mal ein Einkaufstip.

Bei Pollin gibt es ein Schalenkernsortiment fuer 0,95Euro zu kaufen das
10Kerne enthalten soll. (Best.Nr. 800 329)

Im unerschuetterlichen Glauben an die Qualitaet des Versandhandels,
der deutschen Post und dem Gott der Sortimentzusammenstellung habe ich
davon einfach mal 10Stueck bestellt.

Ich habe leider nicht gezaehlt wieviel ich bekommen habe. Aber auf
jedenfall mehr als 10Stk. Pollin scheint die wohl loswerden zu wollen
und opfert leider nicht dem Gott des Postversands. Wegen letzerem sind
etwa 5% zerbrochen. Vermutlich bekommt man deshalb gleich ein paar
mehr. Es sind jedenfalls genug Kerne um mehrere Sortimentskaesten zu
fuellen und niemals mehr Mangel zu leiden.

Man bekommt also fuer wenig Geld viel Ferrit. :-)

Etwa 10-20% sind richtig fette Kerne fuer Leute die richtig dicke
Sachen machen wollen. (z.B Epcos RM12 N41 Al`00)

Das meiste sind aber kleine Kerne von Epcos. Am meisten vertreten ist
ein Epcos RM6 Al%0nH aus N48 mit Luftspalt. (Epcos B65807)
Ebenfalls gut vertreten sind RM5 Al500nH ohne Luftspalt. Auch
einiges an P-Cores aus N30.

BTW: Spulenkerne und Halteklammern gibt es z.B bei Buerklin.
82D772 und 82D7882

Achtung, Kerne mit Luftspalt haben den nur auf der beschrifteten
Haelfte. Also richtig zusammenbauen.

Datenblaetter: http://www.epcos.com/inf/80/db/fer_07/

Oh...Pollin verkauft auch ein Sortiment mit Kunstoff-Spulenkoerper
fuer 0,5Euro. In jedem Sortiment befindet sich ein Spulenkoerper fuer
den RM6 und viel unbrauchbarer Schrott. Kann sich aber trotzdem
lohnen. Buerklin will mehr haben!

Derzeit auch ganz interessant:

Drosselspule 47uH 2.4H fuer 0,20Euro mit magnetishem
shield. Datenblatt ist im Internet auffindbar.

Drosselspule XFMRS XF0806S11 fuer 0.40Euro 80uH.
Leider hat der Hersteller dafuer kein Datenblatt mehr
aber die ist sicher fuer viel Strom. Ich schaetze mal
in der Gegend von 5A.


Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
08/01/2011 - 20:17 | Warnen spam
Olaf Kaluza wrote:

[...]

Drosselspule XFMRS XF0806S11 fuer 0.40Euro 80uH.
Leider hat der Hersteller dafuer kein Datenblatt mehr
aber die ist sicher fuer viel Strom. Ich schaetze mal
in der Gegend von 5A.




Diese ist es vermutlich nicht ganz, aber die Datenblaetter sind dort eh
fast nur technische Zeichnungen:

http://www.xfmrs.com/pdf/XF0806-EE5CS.pdf

Bei XFMRS lassen wir manchmal Spulen oder Uebertrager auftragsfertigen,
dann gibt es dazu kein oeffentliches Datenblatt. Kann sein dass sich da
jemand ueberhoben hatte oder pleite machte und das dann als
Liquidationsware in den Handel ging.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen