Schall Frequenzänderung

11/09/2007 - 01:41 von Johannes Maier | Report spam
Hallo NG,

Veràndert ein breitbandiges Schallsignal, z.B. ein Rauschen seine
Frequenzverteilung über die Distanz? Die hochfrequenten Anteile müssten
doch in der Luft stàrker absorbiert werden als die niederfrequenten...

Oder weshalb ist ein Knall in der Entfernung dumpfer zu vernehmen als in
der Nàhe?

Ich mein damit nicht eine Frequenzverschiebung wie sie z.B. beim
Dopplereffekt auftritt.

Wenn jemand einen Link angibt, der das belegt, dann wàre mir geholfen.

Gruß, Johannes
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Damm
11/09/2007 - 01:56 | Warnen spam
Moin,

Johannes Maier schrub:

Veràndert ein breitbandiges Schallsignal, z.B. ein Rauschen
seine Frequenzverteilung über die Distanz? Die hochfrequenten
Anteile müssten doch in der Luft stàrker absorbiert werden als
die niederfrequenten...



Wird auch, irgendwer hatte hier mal einen Link dazu...

Mein Gedanke zusàtzloch dazu ist: Schall breitet sich nie nur
geradeaus aus. Wegen Wind oder Luftdruckunterschieden oder
Temperatur gibt es für Schall immer einen gewissen Bereich, in
dem er das Ohr erreichen kann. Der Schall kann mehr oder weniger
Umweg nehmen. Bei großen Wellenlàngen macht das nichts, sie
überlagern sich beim Empfànger immernoch konstruktiv. Für kurze
Wellenlàngen stimmt das nicht mehr, sie überlagern sich recht
willkürlich weil die möglichen Umwege lang verglichen mit der
Wellenlànge sind. Dadurch gleichen sich die verschiedenen
möglichen Umwege eher aus.

CU Rollo

Ähnliche fragen