Schallausbreitung in Rohren

29/04/2010 - 14:07 von Mark | Report spam
Hallo,

Unterwasser-Modems uebertragen ja bekanntlich die Signale mittels Schall.
Bekannt sind mir welche, die bis zu 6km uebertragen koennen, im freien
Meer beispielsweise.

Wuered ein mit Wasser gefuelltes Rohr die Uebertragung beguenstigen oder
erschwehren? In Bezug auf die erreichbare Reichweite.
Und wie sieht es aus, wenn da jede Menge Biegungen im Rohr vorhannden sind?

Gruss
Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Wieslaw Bicz
29/04/2010 - 15:41 | Warnen spam
Mark pisze:
Hallo,

Unterwasser-Modems uebertragen ja bekanntlich die Signale mittels Schall.
Bekannt sind mir welche, die bis zu 6km uebertragen koennen, im freien
Meer beispielsweise.

Wuered ein mit Wasser gefuelltes Rohr die Uebertragung beguenstigen oder
erschwehren? In Bezug auf die erreichbare Reichweite.
Und wie sieht es aus, wenn da jede Menge Biegungen im Rohr vorhannden sind?

Gruss
Mark


Aus der Sicht der ein-dimensionalen Ausbreitung (keine "geometrischen"
Verluste) - ist die Übertragung durch Rohr besser.

Die Sache wird aber trickreich, da Wellenleitungen (und ein Rohr ist
sowas) nur bestimmte Moden übertragen (sind dispersiv). Welche Moden
übertragen werden hàngt vom Durchmesser, Wandmaterial, Rohrform (rund,
oval...) und auch von der Anregung. Manche Moden verlieren die Energie
in die Umgebung (lecken), andere nicht.

Ich kann mir vorstellen, dass man ein Mode finden kann, dass sich
ziemlich gut durch ein sogar gebogenes Rohr übertragen làsst und größere
Reichweite als im freien Wasser hat.

W. Bicz

Ähnliche fragen