Schatten beim Ausdruck

11/02/2013 - 21:32 von Michael Werach | Report spam
Hallo


ich versuche mal hier mein Glück.
ich habe einen HP Officejet 5610 an einen debian Laptop.
Unter windoofs funktioniert alles einwandfrei.
Aber unter Linux druckt er rote Schatten unter der Schrift.
Testseite ist ok. Kopierfunktion auch ok.
Alles was Google findet hilft nicht sonderlich weiter.
Reinigung der Tintenpatronen hilft auch nicht.
habt ihr noch eine Idee?



PS
Ich war sehr erstaunt.
Den Drucker an USB angesteckt und hat sofort funktioniert.
bis auf dieses Problem.





Servus
Michi
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schmees
11/02/2013 - 21:06 | Warnen spam
On 11.02.2013 21:32, Michael Werach wrote:
Hallo


ich versuche mal hier mein Glück.
ich habe einen HP Officejet 5610 an einen debian Laptop.
Unter windoofs funktioniert alles einwandfrei.
Aber unter Linux druckt er rote Schatten unter der Schrift.
Testseite ist ok. Kopierfunktion auch ok.
Alles was Google findet hilft nicht sonderlich weiter.
Reinigung der Tintenpatronen hilft auch nicht.
habt ihr noch eine Idee?



PS
Ich war sehr erstaunt.
Den Drucker an USB angesteckt und hat sofort funktioniert.
bis auf dieses Problem.




Möglichkeit 1: Spiele mit den diversen Einstellungen. Es kann
helfen, für s/w Drucke tatsàchlich den Druckmodus nicht auf
"Farbe" zu stellen, sondern eben s/w.

Möglichkeit 2: Probiere einen anderen Treiber. Meist werden ja
mehrere angeboten. Ich persönlich habe meistens die besseren
Erfahrungen mit den "foomatic" Treibern gemacht, nicht "gutenprint".

Christoph

email:
nurfuerspam -> gmx
de -> net

Ähnliche fragen