Schattenkopien gehen verloren

17/02/2008 - 17:26 von Erhard Glueck | Report spam
Hallo Fangemeinde!

Beinahe ein halbes Jahr lang hatte ich ein gutes Gefühl mit meinen
Schattenkopien.
Habe Vista Ultimate und habe das automatische Update eingestellt.

In letzter Zeit gehen die Schattenkopien immer wieder verloren:

In der Ereignisanzeige sind nach dem Verlust immer wieder die Meldungen:
Error volsnap 14
"The shadow copies of volume C: were aborted because of an IO failure on
volume C:."

Danach kommt jeweils
The VSS service is shutting down due to idle timeout.

Interessanter Weise listet das Kommando

vssadmin List Shadows

Eintràge mit Zeiteintràgen, welche im 'Computerschutz'
nicht mehr zum Wiederherstellen angeboten werden.


Habe bereits mit dem Kommandozeilenbefehl vssadmin den Platz dafür minimiert
und wieder
ordentlich vergrößert.
Auch habe ich die betroffenen Partitionen auf Fehler untersucht und die
Defragmentierung hàndisch laufen lassen.
All das hat aber nichts gebracht.

Bitte helft mir,
wie kann man diesen Fehler auf den Grund gehen?

Erhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
17/02/2008 - 18:35 | Warnen spam
Erhard Glueck schrieb:

Hallo Fangemeinde!

Beinahe ein halbes Jahr lang hatte ich ein gutes Gefühl mit meinen
Schattenkopien.
Habe Vista Ultimate und habe das automatische Update eingestellt.

In letzter Zeit gehen die Schattenkopien immer wieder verloren:

In der Ereignisanzeige sind nach dem Verlust immer wieder die
Meldungen: Error volsnap 14
"The shadow copies of volume C: were aborted because of an IO failure
on volume C:."

Danach kommt jeweils
The VSS service is shutting down due to idle timeout.

Interessanter Weise listet das Kommando

vssadmin List Shadows

Eintràge mit Zeiteintràgen, welche im 'Computerschutz'
nicht mehr zum Wiederherstellen angeboten werden.


Habe bereits mit dem Kommandozeilenbefehl vssadmin den Platz dafür
minimiert und wieder
ordentlich vergrößert.
Auch habe ich die betroffenen Partitionen auf Fehler untersucht und
die Defragmentierung hàndisch laufen lassen.
All das hat aber nichts gebracht.

Bitte helft mir,
wie kann man diesen Fehler auf den Grund gehen?



Du solltest evtl. mal chkdsk ausführen:
Unter Computer Rechtsklick auf Laufwerk C:, Eigenschaften => Tools:
"Jetzt prüfen..." anklicken, beide Optionen anhaken und der
Aufforderung zum Neustart Folge leisten.

Nach Ausführen von chkdsk die Datentràgerbereinigung für C: aufrufen
"Dateien von allen Benutzern des Computers" anklicken, auf der
Registerkarte "Weitere Optionen" unter "Systemwiederherstellung
und Schattenkopien" auf "Bereinigen" klicken, damit werden alte
Systemwiederherstellungspunkte und Schattenkopien bis auf die
letzte (neueste) gelöscht. Danach evtl. manuell einen
Wiederherstellungspunkt anlegen. Du wirst staunen, welcher
enormer freier Speicherplatz danach auf Deinem Systemlaufwerk
vorhanden ist. Danach werden neue Schattenkopien angelegt, die
wahrscheinlich fehlerlos sind.

Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!


Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen