Scheduled task mit VB Script W2008

10/05/2010 - 23:19 von rudi | Report spam
Hallo,
ich habe ein Script welches mir diverse Angaben über Benutzer aus dem AD
liest, und in eine Exceldatei schreibt.
Dieses Script lief jetzt seit 2 Jahren tàglich auf einem Windows 2003 R2
Server als Scheduled Task ohne Probleme.
Nun habe ich diesen Task auf einem Windows 2008 Server (64bit) eingerichtet.
Und siehe da er làuft nicht mehr korrekt.
Starte ich das Script von Hand làuft es sauber durch. Starte ich es aber mit
dem Scheduler, so wird Excel nie beendet und der Prozess Excel.exe bleibt im
Taskmanager stehen. Am nàchsten Tag kommt dann eine neue Instanz Excel.exe
dazu. Und so weiter bis die CPU zu 100% belastet ist. Hat jemand eine Idee?
Danke im Voraus Rudi
 

Lesen sie die antworten

#1 Pegasus [MVP]
10/05/2010 - 23:52 | Warnen spam
"rudi" wrote in message
news:
Hallo,
ich habe ein Script welches mir diverse Angaben über Benutzer aus dem AD
liest, und in eine Exceldatei schreibt.
Dieses Script lief jetzt seit 2 Jahren tàglich auf einem Windows 2003 R2
Server als Scheduled Task ohne Probleme.
Nun habe ich diesen Task auf einem Windows 2008 Server (64bit)
eingerichtet. Und siehe da er làuft nicht mehr korrekt.
Starte ich das Script von Hand làuft es sauber durch. Starte ich es aber
mit dem Scheduler, so wird Excel nie beendet und der Prozess Excel.exe
bleibt im Taskmanager stehen. Am nàchsten Tag kommt dann eine neue Instanz
Excel.exe dazu. Und so weiter bis die CPU zu 100% belastet ist. Hat jemand
eine Idee?
Danke im Voraus Rudi



Tja, da würde ich mal das Script hier vorstellen. Parallel dazu würde ich
ein anderes Script schreiben, welches z.B. eine kleine Textdatei schreibt.
Auf diese Weise könntest du rasch herausfinden, ob dein Problem mit Excel
oder mit dem Task Scheduler zusammenhàngt.

Ähnliche fragen