Scheibenwischerintervall-Ersatzschaltung

17/11/2008 - 15:54 von Leo Meyer | Report spam
Hallo zusammen,

neulich habe ich am Auto, weil genervt vom langen Scheibenwischerinterwall, das Steuergeràt modifiziert. Bei den vorherigen
Recherchen habe ich die Beschreibung einer Funktionalitàt gefunden, die mich sehr interessieren würde. Man soll da angeblich das
Wischintervall durch Hintereinanderbetàtigen des Schalters einstellen können. Die Elektronik merkt sich die Zeit zwischen den
Schalterbetàtigungen und schaltet das Wischerrelais entsprechend.
Das klingt für mich nach einer schönen Bastelidee für Weihnachten. Die Autoindustrie löst das sicher mit zwei Transistoren und einem
Kondensator, aber ich habe keine Ahnung, wie das gehen soll.
Hat jemand eine Idee, wie so eine Schaltung aufgebaut ist bzw. nach was man da googeln könnte?

Dank & Gruß,
Leo


Warning: This posting may contain traces of ISO 8859-1.
 

Lesen sie die antworten

#1 Henry Kiefer
17/11/2008 - 16:01 | Warnen spam
Leo Meyer schrieb:
Hallo zusammen,

neulich habe ich am Auto, weil genervt vom langen Scheibenwischerinterwall, das Steuergeràt modifiziert. Bei den vorherigen
Recherchen habe ich die Beschreibung einer Funktionalitàt gefunden, die mich sehr interessieren würde. Man soll da angeblich das
Wischintervall durch Hintereinanderbetàtigen des Schalters einstellen können. Die Elektronik merkt sich die Zeit zwischen den
Schalterbetàtigungen und schaltet das Wischerrelais entsprechend.
Das klingt für mich nach einer schönen Bastelidee für Weihnachten. Die Autoindustrie löst das sicher mit zwei Transistoren und einem
Kondensator, aber ich habe keine Ahnung, wie das gehen soll.
Hat jemand eine Idee, wie so eine Schaltung aufgebaut ist bzw. nach was man da googeln könnte?




Das gab es mal vor Jahren als Ersatz-Scheibenwischer-Relais zum Nachrüsten.

In meine B-Kadett hatte ich damals was mit L272 gebastelt. Das waren
noch Zeiten...


- Henry



www.ehydra.dyndns.info

Ähnliche fragen