Scheinbar willkürliches Verhalten Access-FE / MySQL-BE

17/04/2008 - 22:03 von Steffen Grellmann | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich habe ein Problem mit einem Access-FE, das über "linked tables" und
ODBC an einen MySQL-Server angebunden ist. Die Anwendung làuft seit
Jahren in den unterschiedlichsten Umgebungen ohne nennenswerte
Probleme. Nun bin ich mit einem Problem konfrontiert, das an einem
Standort scheinbar völlig willkürlich auftritt: Die Anwendung arbeitet
mit gebundenen Formularen. Beim Speichern von bereits vorhandenen
Datensàtzen kommt es alle paar Wochen, also nur sporadisch, dazu dass
der Wert des Autowert-Feldes, das die Datensatz-ID für den aktuellen
Datensatz beinhaltet, willkürlich mit dem Wert eines anderen
numerischen Feldes des selben Datensatzes ersetzt wird.

Beispiel:

Ursprüngliche ID: 999
PLZ-Feld beim selben DS: 83221
ID nach dem Speichern: 83221

Über den einen oder anderen Tipp würde ich mich sehr freuen. Über
ODBC-Trace habe ich schon nachgedacht, da das Verhalten aber nur sehr
sporadisch auftritt, scheint mir diese Methode nicht die geeignete für
die Fehlersuche zu sein.

Viele Grüße,

Steffen
 

Lesen sie die antworten

#1 Siegfried Schmidt
18/04/2008 - 18:37 | Warnen spam
Hallo Steffen,

Ursprüngliche ID: 999
PLZ-Feld beim selben DS: 83221
ID nach dem Speichern: 83221



Per Trigger das Feld gegen Änderungen sperren oder eine Historie bilden.


Siegfried
http://www.schmidt.ath.cx

Ähnliche fragen