Scherzhafte Amokdrohung wird bestraft

28/04/2011 - 03:40 von Horst | Report spam
http://www.stuttgarter-zeitung.de/i...b2707.html

"Sein Freund stieg sogleich mit ein. Er sei mit von der Partie, mit
dem Killerspiel Counterstrike habe er seine "Zielfàhigkeit
aufgefrischt. "Erst töten wir alle und dann uns beide gegenseitig. Ich
freue mich schon drauf", waren die Sàtze, die er ins Netz stellte. Als
eine Mitschülerin die beiden erkannte, alarmierte sie die Polizei."

Die beiden Killerspielespieler haben dafür die Quittung bekommen, aber
Fakt ist, das Killerspiele zu Amoklàufen wie zuletzt in Brasilien und
in den Niederlanden führen und zu "Vortàuschung von Straftaten" wie in
diesem Fall.

Killerspiele müssen also unbedingt verboten werden, weil sie nur Chaos
und Böses verursachen.

Sie widersprechen dem christlichen Glauben und müssen geàchtet und
verboten werden.

Die Kinder und Jugendlichen sollen lieber Denkspiele am Computer
spielen oder - noch besser - mal rausgehen und Fussball spielen.

Auch ein gutes Buch ist besser als das Spielen eines Killerspieles.

Man muss Killerspiele verbieten und Kinder wieder dazu erziehen,
draußen zu spielen und im Haus Bücher zu lesen.

Gebt Killerspielen KEINE Chance!

Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
28/04/2011 - 07:04 | Warnen spam
["Followup-To:" nach de.talk.tagesgeschehen gesetzt.]
* On Wed, 27 Apr 2011 18:40:00 -0700 (PDT), Horst wrote:

http://www.stuttgarter-zeitung.de/i...b2707.html

"Sein Freund stieg sogleich mit ein. Er sei mit von der Partie, mit
dem Killerspiel Counterstrike habe er seine "Zielfàhigkeit
aufgefrischt. "Erst töten wir alle und dann uns beide gegenseitig. Ich
freue mich schon drauf", waren die Sàtze, die er ins Netz stellte. Als
eine Mitschülerin die beiden erkannte, alarmierte sie die Polizei."

Die beiden Killerspielespieler haben dafür die Quittung bekommen, aber
Fakt ist, das Killerspiele zu Amoklàufen wie zuletzt in Brasilien und
in den Niederlanden führen und zu "Vortàuschung von Straftaten" wie in
diesem Fall.



Killerspiele führen zu grobem Unfug, Schützenvereine zu echten
Amoklàufen mit Toten und Verletzten. Ist klar, dass man deshalb
Killerspiele àchten muss. Man ist ja guter Deutscher. Und die Tracht der
Schützenvereine ist so schön anzusehen.

Ähnliche fragen