Schlafstörungen


20/10/2011 - 16:22 von herrdeh | Report spam
Hallo,

vor Urzeiten haben wir das hier schon mal diskutiert: Mein Rechner wacht
bei div. Einschaltvorgàngen im heimischen Stromnetz aus dem Ruhezustand
aus.

Auf Empfehlung aus einer Herstellerfirma von Netzfiltern habe ich ein
USV-Geràt (gab's günstig aus der Bucht) vor den Rechner geschaltet -
jetzt ist ziemlich Ruhe, außer beim Schalten von zwei dicken Hunden:

1. Die Niedervolt-Halogenbeleuchtung mit Ringkerntrafo im Flur, und
2. die Elektronikzündung der Erdgas-Heizungstherme

wecken ihn nach wie vor auf.

zu 1.: Hier könnte man wohl mit einem RC-Glied über den Schalter Abhilfe
schaffen
(http://www.dse-faq.elektronik-kompe...htm#F.25.1).
Blöderweise ist an den Schalter kaum ranzukommen, weil das ein
Stromstoßrelais ist, das unter einer Deckenabhàngung eingebaut ist. Hat
es Sinn, das RC-Glied irgendwie anders einzubauen, zum Beispiel parallel
zum Trafo?

zu 2.: Hierzu habe ich gar keine Idee. Man hört den Zünder der Therma
auch ganz deutlich im Radio - aber gugl kennt das Thema "funkstörung
heizungstherme" scheinz gar nicht in meinem Zusammenhang. Hat jemand
eine gute Idee?

Mit Dank und herzlichen Grüßen

Wolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander
20/10/2011 - 16:36 | Warnen spam
Am 20.10.2011 16:22, schrieb Wolf:
Hallo,

vor Urzeiten haben wir das hier schon mal diskutiert: Mein Rechner wacht
bei div. Einschaltvorgàngen im heimischen Stromnetz aus dem Ruhezustand
aus.



ich schalte meinen Rechner und Zusatzgeràte über eine Steckdosenleiste
mit Schalter komplett ab. Dann wacht er noch nicht mal auf, wenn der
Blitz ins Haus einschlàgt :-)

Gruß,
Alexander

Ähnliche fragen