Schlägerei mit mehr als 300 "Flüchtlingen" in Landesaufnahmebehörde

07/10/2015 - 09:07 von uweszoo | Report spam
+++++++++++++++

Braunschweig (dpa) - In der Landesaufnahmebehörde Niedersachsens in
Braunschweig ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen 300 bis 400
Flüchtlingen zweier Nationalitàten gekommen. Laut Polizei brach am Abend
zwischen Algeriern und Syrern ein Streit wegen gestohlener Gegenstànde
aus. Verletzte gab es keine. In einem Erstaufnahmelager in Hamburg ist
es am Abend zu einer Schlàgerei zwischen Albanern und Afghanen gekommen.
Etwa 60 Flüchtlinge gingen in dem Lager im Stadtteil Wilhelmsburg
aufeinander los.

+++++++++++++++


Arme "Flüchtlinge"! *LOL*

Aber einheimische Bürger nennt die BRD-Politik "Pack"! *LOL*

Uwe





news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Carsten Thumulla
07/10/2015 - 09:22 | Warnen spam
Uwe Tigermücke schrieb:

Aber einheimische Bürger nennt die BRD-Politik "Pack"! *LOL*



Dann sollen sie sich ein neues Pack wàhlen!


Carsten
Der Eidbruch tràgt Raute


news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen