schlampige Programmierer

07/05/2009 - 09:19 von ekbert | Report spam
Vor paar Tagen HP Photosmart D5460 (Drucker) gekauft. Ich nenn mal nur
ein paar Beispiele von vielen: CD's bedrucken: einzig zur Verfügung
stehender Text ist arial, Farbe nur schwarz, allerdings mit der
Möglichkeit, auch fett zu drucken, donnerwetter. Will man Bilder
drucken, muss man einen ganzen Ordner erstmal in den Druckerspeicher
kopieren. kommt ein neues Bild dazu, ist man angesch..., da man den
selben Ordner nicht nochmal kopieren kann. Erst alles wieder löschen!
Updates kommen, wie praktisch, ganz automatisch herein, bloss stürzt
der Rechner dann regelmàssig ab. Und überhaupt braucht mein PC jetzt
doppelt solange beim Hochfahren, weil er ja den Drucker einrichten
muss...Mein Standarddrucker ist ein Samsung-Laser, und der arbeitet
vorbildlich...
EJ
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Fittig
07/05/2009 - 09:48 | Warnen spam
E.J.Lienhart schrieb:

Vor paar Tagen HP Photosmart D5460 (Drucker) gekauft.



ich einen C5380

Ich nenn mal nur
ein paar Beispiele von vielen: CD's bedrucken: einzig zur Verfügung
stehender Text ist arial, Farbe nur schwarz, allerdings mit der
Möglichkeit, auch fett zu drucken, donnerwetter.



Echt eine Glanzleistung. Ich war entsetzt, als ich das primitive
CD-Druckprogramm mal versuchen wollte. Ist mir aber egal. Ich hàtte
diese Funktion gar nicht gebraucht. Mein Edding tut es auch. Bzw.
normales zu klebendes Labelpapier.

Will man Bilder
drucken, muss man einen ganzen Ordner erstmal in den Druckerspeicher
kopieren. kommt ein neues Bild dazu, ist man angesch..., da man den
selben Ordner nicht nochmal kopieren kann. Erst alles wieder löschen!



Soweit bin ich gar nicht gekommen.

Updates kommen, wie praktisch, ganz automatisch herein, bloss stürzt
der Rechner dann regelmàssig ab.



Die Automatik làsst sich abschalten.

Und überhaupt braucht mein PC jetzt
doppelt solange beim Hochfahren, weil er ja den Drucker einrichten
muss...



Meinen interessiert der Drucker überhaupt nicht beim Hochfahren. Da
hast du wohl was falsch gemacht. Da wird nix eingerichtet. Was auch
und wozu? Nicht mal wenn ich den Drucker erst spàter einschalte. Das
macht nur kurz PIP für das erkannte USB-Geràt.

Mein Standarddrucker ist ein Samsung-Laser, und der arbeitet
vorbildlich...



Was mich an meinem stört ist die fürchterliche "Selbsbeschàftigung"
bei jeder Aktion bzw. davor oder dahinter.

Mein letzter MFC hat bei Druckstart nur kurz geklackt, das Papier
eingezogen, gedruckt und sich wieder mit einer(!) Bewegung geparkt.
Das war's.

Der HP arbeitet vor dem Druck erst mal intern eine Weile wie verrückt.
Da schrauben ein paar Chinesen wohl erst mal den Druckkopf zusammen.
Dann druckt er recht flott und danach wird der Druckkopf wohl wieder
auseinandergeschraubt. Ich habe noch keinen Tintendrucker erlebt, der
eine derartige massive und nervige "Selbsbeschàftigung" vor und nach
dem Druck macht wie dieserer HP. Meine alten 8xxer, 9xxer und àhnliche
hatten das auch nicht.

Ähnliche fragen