Schlanke grafische Oberfläche für MediathekView gesucht

10/01/2015 - 16:20 von Joachim Hartmann | Report spam
Hallo,
ich betreibe bei mir einem kleinen Server mit Debian (wheezy). Diesen
steure ich per putty oder WinSCP.
Des weiteren nutze ich MediathekView - mit Begeisterung - auf meinen
Windowsrechner, die Downloads werden aber auf dem Server gespeichert.
Was ist nun nàher liegend als Mediathekview auf dem Linux-Rechner zu
installieren! Die Bedienung soll dann per VNC-Server mit Java-Applet
über den Browser erfolgen.
Wo ich gar keine Ahnung habe sind grafische Oberflàchen unter Linux.

- Ich suche also eine resourcenarme Oberflàche mit passendem X-Server dazu.
- Bei laufender grafischer Oberflàche kann ich weiterhin per putty auf
die Konsole zugreifen?

Gruß aus der Stadt der CeBIT
Jochen


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/54B140CD.9050208@gmx-topmail.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulf Volmer
10/01/2015 - 17:00 | Warnen spam
On Sat, Jan 10, 2015 at 04:52:04PM +0100, Stefan Baur wrote:
Am 10.01.2015 um 16:10 schrieb Joachim Hartmann:

> Des weiteren nutze ich MediathekView - mit Begeisterung - auf meinen
> Windowsrechner, die Downloads werden aber auf dem Server gespeichert.
> Was ist nun nàher liegend als Mediathekview auf dem Linux-Rechner zu
> installieren! Die Bedienung soll dann per VNC-Server mit Java-Applet
> über den Browser erfolgen.

Bildddaten auf diese Weise zu übertragen, klappt immer deutlich
schlechter als das Streamen der Datei zu einem lokal auf dem Abspiel-PC
installierten Player. Das frisst übelst Bandbreite, Du wirst Aussetzer,
Ruckler im Bild haben, usw. Noch dazu hast Du bei VNC keine Tonübertragung.



MediaThekView ist - anders als das View suggeriert - kein Viewer für
die Mediatheken, sondern ein Downloader.

Das sollte remote problemlos laufen.

Der Empfehlung für x2go möchte ich mich anschließen.

Viele Grüße
Ulf


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen