Schlechte Performance an SATA?

29/06/2009 - 10:15 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

ich habe ein Slackware 12.2-System. Kernel ist 2.6.30. Bootloader ist
LILO. Dateisystem ist (unter anderem wegen Wegfall der làstigen
fsck-Làufe) XFS.

Schon beim Aufstarten von LILO dauert das Laden (bis LILO den Ladebalken
voll aufgebaut hat) lànger als an einem anderen System mit IDE-Platte.
Und das obwohl zwischen den zwei Systemen 4 Jahre liegen.

Warum kommt mit SATA langsamer vor? Mit was kann ich die Zugriffszeit
messen?

Mal eine Frage zu EXT4: Ist bekannt ob da immer noch bei jedem X-ten
Mount ein FSCK fàllig wird?

CU

Manuel

www.jetzt-abwaehlen.de Wàhlen gehen 2009! Ein Aufruf etwas zu àndern.
Der Mensch erfand Maschinen, um sich damit die Arbeit zu erleichtern.
Nur leider hat er vergessen, rechtzeitig damit aufzuhören...
Beitràge mit *X-No-Html Header* kann ich weder lesen, noch beantworten!
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Köhlmann
29/06/2009 - 10:31 | Warnen spam
Manuel Reimer wrote:

Hallo,

ich habe ein Slackware 12.2-System. Kernel ist 2.6.30. Bootloader ist
LILO. Dateisystem ist (unter anderem wegen Wegfall der làstigen
fsck-Làufe) XFS.



tune2fs existiert

Du kannst die Anzahl der mounts festlegen, bis wieder geprüft wird. Oder
auch die Prüfung ganz abschalten

No trees were destroyed in the sending of this message, however, a
significant number of electrons were terribly inconvenienced.

Ähnliche fragen