Schlechtes Speichermanagement von FF

24/07/2011 - 15:45 von Thomas Jung | Report spam
Hallo,

wenn ich mit FF einige Stunden gesurft habe,
waechst der Speicherverbraten von FF extrem
an. Am Donnerstag hatte ich ca. 2.5 GB fuer
einen einzigen FF Prozess und am Freitag auch
mehrmals ca. 1.5 GB im Speicher.

Das surfen ist dann kaum noch moeglich.
Kann ich (unter Win) das irgendwie regulieren?
Sozusagen angeben das max. 100/150 MB fuer den
ff Prozess verwendet werden?

T.
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Ebert
24/07/2011 - 16:24 | Warnen spam
Am 24.07.2011 15:45, schrieb Thomas Jung:
Das surfen ist dann kaum noch moeglich.



Hatte zwar glaube nicht genau das selbe Problem (zumindest so
gigantische Speicherauslastungen hatte ich nicht), aber der FF wurde bei
mir auch deutlich langsamer mit der Zeit (vor allem wenn man ein paar
sich selbst aktualisierende Seiten ein paar tage lang offen hat).

Kann ich (unter Win) das irgendwie regulieren?
Sozusagen angeben das max. 100/150 MB fuer den
ff Prozess verwendet werden?



Du könntest mal versuchen wie ich den Cache vom FF selbst festzulegen
(also sprich die automatische Verwaltung zu deaktivieren). Hab ihn
derzeit auf 150MB begrenzt. Zwar konnte ich grad im Test durch
Neustarten von FF trotzdem noch gut 200MB wiedergewinnen (bei derzeit 22
offenen Tabs), aber der FF ist in den letzten Tagen seit dem letzten
Start nicht einmal langsamer geworden.

Zumal es noch einen riesen Vorteil hat, wenn man den Cache begrenzt. Die
Selbstverwaltung ist leider total Buggy - der hat bei mir den Cache so
groß gemacht, dass das Leeren (wenn ich es denn mal gewagt habe) schon
mal gut 5-10 Minuten gedauert hat. Noch ein Vorteil kommt beim
Neustarten - warum auch immer meint Firefox erstmal den kompletten Cache
laden zu müssen und nicht nur das was er für meine meist so 15-25
offenen Tabs braucht. Nach einigen Wochen der Benutzung ist er dann
nicht mal in der Lage die vorhandenen Tabs rechtzeitig zu laden und gibt
dann für seinen selbst verursachten Fehler auch noch einen Timeout im
Fenster aus, so das man denkt der Server sei schuld.

Was Deine Frage zum Begrenzen des Speichers für den Prozess angeht -
bedenke doch mal warum wir in einem Windows-Rechner mittlererweile 8GB
und mehr drin haben. Würde dies begrenzt, könnte FF alles was er gerade
nicht darstellt nur auf die Festplatte auslagern und was dies bedeutet
kennen wir alle noch von Windows-Rechnern mit zu wenig Speicher (naja
zumindest hatte man da noch genug Zeit zum Kaffee trinken :) ).

Ciao
Sven

Ähnliche fragen