Schließen einer Word-Datei aus Excel-vba heraus

24/08/2008 - 14:04 von Peter | Report spam
Hallo,
ich habe in Excel eine Word-Datei geöffnet mit dem Befehl:

Shell "winword.exe " & Ziel, vbMaximizedFocus

Unter Ziel ist der Pfad mit dem Dateinamen abgelegt.

Nun möchte ich aus Excel heraus per vba die Word Datei speichern und
dann schließen. Wie geht das?


Gruß
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 stefan onken
25/08/2008 - 09:25 | Warnen spam
On 24 Aug., 14:04, Peter wrote:
Hallo,
ich habe in Excel eine Word-Datei geöffnet mit dem Befehl:

Shell "winword.exe " & Ziel, vbMaximizedFocus

Unter Ziel ist der Pfad mit dem Dateinamen abgelegt.

Nun möchte ich aus Excel heraus per vba die Word Datei speichern und
dann schließen. Wie geht das?

Gruß
Peter



hallo Peter,
teste mal dies:

Set wd = GetObject(, "Word.Application")
wd.documents("meindokument.doc").Close True
Set wd = Nothing

der Parameter hinter Close gibt an, ob Änderungen gespeichert werden
sollen. Bei True wird gespeichert.
Evtrl ist vorher zu prüfen, ob meindokument.doc überhaupt geöffnet
ist, sonst gibt es eine Fehlermeldung. Alternativ ein On Error Resume
Next vor die Close-Codezeile.
Der Code kann fehlschlagen, wenn 2 Word-Instanzen parallel geöffnet
sind. Um das zu umgehen, solltest du die Word-Datei in einer mit
CreateObject erstellten eigenen Word-Instanz öffnen.

Dim wdApp As Object
Sub öffnen()
Set wdApp = CreateObject("Word.Application")
wdApp.documents.Open "d:\meindokument.doc"
wdApp.Visible = True
End Sub
Sub schliessen()
wdApp.documents("meindokument.doc").Close True
End Sub

Gruß
stefan

Ähnliche fragen