Schlimme Bildfehler mit Nvidia-Treiber unter Vista

04/04/2008 - 11:56 von Jens Peter Moeller | Report spam
Moin Zusammen,

ich habe gestern Abend meinen PC aufgerüstet - war noch ein Athlon XP.
Weil ich nicht so viel Kohle auf einmal hatte und meine Gainward
AGP-Grafikkarte mit einem 7600GS IMHO auch noch ganz brauchbar sein
dürfte, habe ich so ein Aufrüster-Mainboard (Asrock 4CoreDual SATA 2)
mit einem E6750 genommen.

Bei der Gelegenheit wollte ich dann auch noch mal einen Versuch
mit Vista machen. Es lieg alles wunderbar, bis ich die Grafiktreiber
von Nvidia installiert habe (den neusten WHQL). Das Ergebnis sind
extreme Bildfehler: Kleine schwarze Balken sprenkeln den Desktop
und machen alles nahezu unerkennbar. Das passiert allerdings nur
beim An- und Abmelden und wenn Vistas UAC zuschlàgt. Auch mit
dem letzten Beta-Treiber wird's nicht besser.

Ich fand div. Berichte über dieses Problem, teils fast ein Jahr
alt, aber keine Lösung. Kann doch nicht sein. Weiß Nvidia davon nix?
Warum bekommen die das nicht gebacken?

Na gut, bei Asrock existiert ein Tipp dazu. Man solle Treiber
kleiner Version 100.x nehmen. Wo sind die gearde noch? Bei 169!
Das begreif ich jetzt echt nicht mehr.
Aber gut, gerne probiere ich einen alten Treiber. Nur bei Nvidia
finde ich die nicht. Wo gibt's die?

Oder kennt jemand eine andere Lösung?


Gruß
JPM
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Schmidt
04/04/2008 - 12:47 | Warnen spam
Jens Peter Moeller, in deinem Posting stand
Oder kennt jemand eine andere Lösung?



du soltest checken, ob im BIOS des Boards testweise explizit das
SidebandAdressing bzw Fastwrite abgeschaltet werden kann..das war im
Bekanntenkreis schon 2x die Ursache bzw Lösung. Hast du mal die MS-eigenen
Treiber probiert?
Bye...Tom
Bitte nur in den Newsgroups antworten. Ich lese die Gruppen, in die ich
poste

Ähnliche fragen