Schnellstopp von Programmen / Rechnern, Not-Aus

19/07/2010 - 15:40 von ram | Report spam
Ein Anwender öffnet eine Datei »landscape.jpg .exe«
und ihm wird nach einer Sekunde klar, daß er dieses
Anwendung gar nicht starten wollte. Die Anwendung ist
indessen anscheinend dabei, etwas mit seiner Festplatte zu
machen. Wie könnte der Anwender diese Anwendung nun
möglichst schnell beenden?

2 x Strg-Alt-Entf? Dies führte unter Windows 98 wohl zu
einem sofortigen Neustart des Rechners mit einem sofortigen
Abbruch aller Programme, aber unter Windows 7 anscheinend
nicht mehr?

1 x Strg-Alt-Entf und Prozeß gezielt beenden? Dies ging
unter Windows 98 relativ schnell (mit dem Anfangsbuchstaben
des Prozesses selektieren und »Task beenden«). Schon das
erste Strg-Alt-Entf bremste anscheinend viele Prozesse oder
hielt sie vorübergehend an. Unter Windows 7 muß man dafür
erst einmal lànger navigieren, was in der obigen Situation
wertvolle Zeit kosten könnte.

Stecker ziehen? Kann bei einem Notebook mit Akku wirkungslos
sein.

Ausschalter drücken? Kann bei einem modernen Rechner das
Abwàrtsfahren starten, was dann aber immer noch dauern könnte.
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Rauter
19/07/2010 - 15:53 | Warnen spam
(Stefan Ram) schrieb am Mo 19.07.10 | 15:40:

Ein Anwender öffnet eine Datei »landscape.jpg .exe«



Sowas öffnet man ohnehin nicht. Das holt man sich nicht mal auf die eigene
Platte.

und ihm wird nach einer Sekunde klar, daß er dieses
Anwendung gar nicht starten wollte. Die Anwendung ist
indessen anscheinend dabei, etwas mit seiner Festplatte zu
machen. Wie könnte der Anwender diese Anwendung nun
möglichst schnell beenden?



Im Taskmanager abschießen.

2 x Strg-Alt-Entf? Dies führte unter Windows 98 wohl zu
einem sofortigen Neustart des Rechners mit einem sofortigen
Abbruch aller Programme, aber unter Windows 7 anscheinend
nicht mehr?



Da passiert unter Win7 in der Tat gar nix.

1 x Strg-Alt-Entf und Prozeß gezielt beenden? [...]
Unter Windows 7 muß man dafür erst einmal lànger navigieren, was in
der obigen Situation wertvolle Zeit kosten könnte.



Rechter Mausklick auf die Taskleiste, Task-Manager starten, und dann im
jeweiligen Tab aktiv werden.

Stecker ziehen? Kann bei einem Notebook mit Akku wirkungslos
sein.



In der Tat.

Ausschalter drücken? Kann bei einem modernen Rechner das
Abwàrtsfahren starten, was dann aber immer noch dauern könnte.



Ausschalter fünf Sekunden drücken, dann geht die Kiste sofort aus.

Das nutzt aber nichts, da sich die Malware bereits eingenistet hat.

Tschüss,
Stefan
You never get a second chance to make the first impression.

Ähnliche fragen