Schnittstelle nicht unterstützt

30/09/2009 - 17:05 von Schütt Sport | Report spam
Hallo NG,
wir haben seit Anfang der Woche einen Server 2008 SE als file-server in
unser Netzwerk aufgenommen. Einrichtung usw. lief soweit alles problemlos und
er ist schon voll integiert.
Als ich noch etwas Nachsorge betreiben wollte (bleibt ja nicht aus, wenn
Daten von einem Server auf den anderen wandern) ist wohl irgendein Schaden
passiert:
Die ganzen Icons auf dem Desktop sind nur noch die Darstellung eines weißen
Blattes Papier. Sie lassen sich nicht mehr doppelklicken. Geht man mit der
rechten Maustaste auf ein Icon fehlen die Befehle "ausführen", o.à. Der erste
Menüpunkt ist gleich schon "ausschneiden" und sonstige Bearbeitungspunkte.
Wenn ich normale Windows-programme wie den explorer, cmd oder powershell
starten will kommt eine Fehlermeldung in der steht "Schnittstelle nicht
unterstützt."

Auf Freigaben kann ich von einem Client normal zugreifen.

Will ich in die Systemsteuerung gibt es eine lange Fehlermeldung die anfàngt
"Der Datei ist kein Programm zur Ausführung dieser Aktion zugeordnet.
Installieren Sie ein entsprechendes Programm..."

An der Systempartition war ich im Zuge dieser Nachsorge gar nicht dran.

Hat jemand hierzu eine Lösung?
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Kampe
30/09/2009 - 18:20 | Warnen spam
* Schütt Sport (Wed, 30 Sep 2009 08:05:02 -0700)
wir haben seit Anfang der Woche einen Server 2008 SE als file-server


in
unser Netzwerk aufgenommen. Einrichtung usw. lief soweit alles problemlos und
er ist schon voll integiert.
Als ich noch etwas Nachsorge betreiben wollte (bleibt ja nicht aus, wenn
Daten von einem Server auf den anderen wandern) ist wohl irgendein Schaden
passiert:
Die ganzen Icons auf dem Desktop sind nur noch die Darstellung eines weißen
Blattes Papier. Sie lassen sich nicht mehr doppelklicken. Geht man mit der
rechten Maustaste auf ein Icon fehlen die Befehle "ausführen", o.à. Der erste
Menüpunkt ist gleich schon "ausschneiden" und sonstige Bearbeitungspunkte.
Wenn ich normale Windows-programme wie den explorer, cmd oder powershell
starten will kommt eine Fehlermeldung in der steht "Schnittstelle nicht
unterstützt."

Auf Freigaben kann ich von einem Client normal zugreifen.

Will ich in die Systemsteuerung gibt es eine lange Fehlermeldung die anfàngt
"Der Datei ist kein Programm zur Ausführung dieser Aktion zugeordnet.
Installieren Sie ein entsprechendes Programm..."

An der Systempartition war ich im Zuge dieser Nachsorge gar nicht dran.

Hat jemand hierzu eine Lösung?




Profil loeschen...

Ähnliche fragen