Forums Neueste Beiträge
 

Schnurloses Telefon nach Tauchgang wiederbeleben :)

04/07/2009 - 13:02 von Igor \Knight\ Ivanov | Report spam
Hi!

Unser Kleiner hat dem Mobilteil "Siemens 6220" vom schnurlosen ISDN-Set
einen Tauchgang im Clo verpasst :).

Das Teil wurde herausgefischt, mit Haarfön getrocknet, fàhrt hoch, kann sich
jedoch an der Basisstation nicht mehr anmelden. Einige Kontakte vom grossen
Finepitch-Chip (National VS506AF SC14428ENF128) sehen ein bisschen verfàrbt
aus, als ob eine Salzschicht drüber und dazwischen liegt. Werde in der Woche
im Werk versuchen, mit dem Lötfön und Flussmittel über die Kontakte zu
fegen.

Die Frage lautet aber anders: ist die schnurlose Verbindung zwischen einer
Basisstation und einem Mobilteil soweit standardisiert (DECT?), dass man
ggf. ein anderes Mobilteil nehmen kann? In den Làden werden haufenweise
schnurlose Sets günstig angeboten, sind aber meistens für den analogen
Telefonanschluss; die ISDN-Sets sind um einiges teurer. Wie ich mir denke,
wird die ISDN-Funktionalitàt aber vor allem von der Basisstation
abgewickelt. Oder?

TIA,

Igor.
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
04/07/2009 - 13:22 | Warnen spam
Igor "Knight" Ivanov schrieb:

Das Teil wurde herausgefischt, mit Haarfön getrocknet, fàhrt hoch, kann sich
jedoch an der Basisstation nicht mehr anmelden.



Da wird noch Wasser/Dreck im HF-Teil sein.


Die Frage lautet aber anders: ist die schnurlose Verbindung zwischen einer
Basisstation und einem Mobilteil soweit standardisiert (DECT?), dass man
ggf. ein anderes Mobilteil nehmen kann?



http://de.wikipedia.org/wiki/Generi...ss_Profile


In den Làden werden haufenweise
schnurlose Sets günstig angeboten, sind aber meistens für den analogen
Telefonanschluss; die ISDN-Sets sind um einiges teurer. Wie ich mir denke,
wird die ISDN-Funktionalitàt aber vor allem von der Basisstation
abgewickelt. Oder?



Ja.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen