Forums Neueste Beiträge
 

Schockwellen in hochreinem Wasser

09/04/2011 - 15:43 von Peter | Report spam
Hallo,

http://www.powerlabs.org/waterarc.htm

Der Autor schreibt, dass hochreines Wasser sehr gut isoliert, und zwar
so gut, dass es als Dieelektrikum in Hochspannungskondensatoren
verwendet werden kann.
Die Durchschlagsfestigkeit betràgt einige kV/mm.

Weiter schreibt er, wenn nun wirklich ein Durchschlag erfolgt, dass dann
ein Blitz und eine sehr starke Schockwelle entsteht.
Dies hàtte sogar technische Anwendungen, z.B. beim Sprengen von Gestein
oder als Schallquelle für Tiefseeecholote.

Irgendwie scheint es schwierig zu sein, diese Schockwelle mit der
aufgewandten Energie in Einklang zu bringen.
Soweit ich es verstehe, hat er es untersucht, er hat jedoch noch kein
abschliessendes Resultat.

Welche Erkenntnisse gibt es darüber?
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter
09/04/2011 - 17:12 | Warnen spam
Interessant wàre auch das Verhalten von hochreinem Eis und dessen
Durchschlagsfestigkeit.

Die Dieelektrizitàtskonstante ist ca. 100.
D.h. ein Kondensator mit Platten 1mx1m und Abstand 1mm hàtte ca. 800nF
Kapazitàt, hohe Spannungsfestigkeit und wàre selbstheilend.

Ähnliche fragen