Schreibgeschwindigkeit bei NTFS

19/03/2010 - 16:56 von Helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

ich kopiere gerade meine TV-Videos übers Netz.
Ziel: SATA-Platte (NTFS) an Rechner mit 100-MBit/s-Netzwerkkarte,
gemountet per mount.ntfs-3g

Vorher hatte ich schon mal einen grösseren Schwung Dateien auf eine
ext2-Partition kopiert.

Bei ext2 wurde (unterm "midnight commander", wenn ich zugucken wollte)
mit etwa 6 MByte/s kopiert. Bei NTFS liegt die Rate unter 3 MByte/s -
woran liegt das?

Auch das direkte Kopieren von der ext2-Platte zur NTFS-Platte ging recht
langsam, könnte sein, dass in diesem Fall (Kopieren nach NTFS) nicht das
Netz bremst.

"top" meldet immer wieder Prozesse mit Namen wie "flush-8:96" - hàngt
das mit der niedrigen Schreibgeschwindigkeit zusammen?

"mount.ntfs-3g" hat bei "top" die Spitzenposition, mit etwa 60% CPU-Last
(und die CPU rennt mit wahnsinnigen 500 MHz).

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
19/03/2010 - 20:18 | Warnen spam
Helmut Hullen wrote:

Bei ext2 wurde (unterm "midnight commander", wenn ich zugucken wollte)
mit etwa 6 MByte/s kopiert. Bei NTFS liegt die Rate unter 3 MByte/s -
woran liegt das?



http://www.tuxera.com/community/ntfs-3g-faq/#slow

HTH
Henning
henning paul home: http://home.arcor.de/henning.paul
PM: , ICQ: 111044613

Ähnliche fragen