Schreibrecht für Nutzer/Gruppe per Code erteilen

27/11/2008 - 15:27 von Frank Lehmann | Report spam
Hallo NG,

wie erteilt man per Code einem Nutzer/einer Gruppe
Schreibrecht in einem bestimmten Verzeichnis?

Ich installiere eine VB6-Anwendung unter Vista
und suche nach einer Möglichkeit, Standard-Nutzern
programmgesteuert Schreibrecht auf das Verzeichnis
<product> zu erteilen, das wàhrend der Installation
als C:\ProgramData\<company>\<product> angelegt
wird, damit der "Installateur" das nicht zu Fuß erledigen
muss.
VB6 und das Setup-Programm mit InstallShield 6.1
sind Altanwendungen.
Mein Ausgangspunkt ist, mit geringstem Aufwand
bei InstallShield 6.1 zu bleiben und zum Abschluss
der Installation eine DLL oder EXE auszuführen,
die das Schreibrecht auf <product> erteilt / und
dabei sicherlich mit Administratorrechten laufen muss.

Gibt es dafür eine Lösung mit Win32-API?
Ich kann dazu auch selbst etwas ergoogeln, benötige
aber zumindest mal ein paar Schlagwörter in Form
von Namen der beteiligten API-Funktionen.

Sollte ich das besser in .NET realisieren?
Da würde ich ggf. auch in einer .NET-NG noch mal fragen.

Dank an alle, die helfen wollen.

Gruß
Frank Lehmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald M. Genauck
27/11/2008 - 18:25 | Warnen spam
Hallo Frank,

wie erteilt man per Code einem Nutzer/einer Gruppe
Schreibrecht in einem bestimmten Verzeichnis?

Ich installiere eine VB6-Anwendung unter Vista
und suche nach einer Möglichkeit, Standard-Nutzern
programmgesteuert Schreibrecht auf das Verzeichnis
<product> zu erteilen, das wàhrend der Installation
als C:\ProgramData\<company>\<product> angelegt
wird, damit der "Installateur" das nicht zu Fuß erledigen
muss.
VB6 und das Setup-Programm mit InstallShield 6.1
sind Altanwendungen.
Mein Ausgangspunkt ist, mit geringstem Aufwand
bei InstallShield 6.1 zu bleiben und zum Abschluss
der Installation eine DLL oder EXE auszuführen,
die das Schreibrecht auf <product> erteilt / und
dabei sicherlich mit Administratorrechten laufen muss.

Gibt es dafür eine Lösung mit Win32-API?
Ich kann dazu auch selbst etwas ergoogeln, benötige
aber zumindest mal ein paar Schlagwörter in Form
von Namen der beteiligten API-Funktionen.



Ich denke, dass das gar nicht so viel Aufwand sein dürfte, das
VB6-Programm selber nachtràglich noch ein wenig anzupassen und den
Ordner, in den die Standard-Nutzer schreiben dürfen, an die richtige
Stelle zu verschieben ...

Sollte ich das besser in .NET realisieren?
Da würde ich ggf. auch in einer .NET-NG noch mal fragen.



Wenn Du das Programm unter .NET neu schreiben willst, dann solltest Du
diesen schweren Fehler (User-Daten im Programme-Ordner) erst gar nicht
wiederholen - eine spezifische .NET-Lösung erübrigt sich also.

Viele Grüße

Harald M. Genauck

"VISUAL STUDIO one" - http://www.visualstudio1.de (Chefredakteur)
"ABOUT Visual Basic" - http://www.aboutvb.de (Herausgeber)

Ähnliche fragen