Schreibschutz einer Access-Datenbnak

31/03/2008 - 08:55 von Christoph Michalski | Report spam
Hallo,
ich habe folgendes Problem:
mein in VB2005 geschriebenes Programm basiert auf einer
Access2000-Datenbank, die zentral auf einem zentralen Server liegt. Das
Programm ist auf ca. 20 Clients installiert, wobei erfahrungsgemàß maximal 10
User gleichzeitig arbeiten und auf die Datenbank zugreifen. In letzter Zeit
tritt immer wieder das Problem auf, dass eine der Datenbanken plötzlich
schreibgeschützt ist, so dass Daten ausgelesen aber nicht gespeichert werden
können. Auch wenn alle Rechner auf denen mein Programm làuft runter gefahren
werden, làsst sich die Datenbank nur mit Schreibschutz öffnen. Erst nach dem
Kopieren des Ordners mit der Datenbank auf Laufwerk C: wird der Schreibschutz
entfernt.
Hat jemand eine Idee durch was so ein Problem bedingt sein kann? Ich habe in
meinem Programm keine Änderungen vorgenommen, so dass ich mir überhaupt nicht
erklàren kann, wieso nachdem das Programm mehrere Monate einwandfrei
funktionierte, jetzt auf einmal solche Probleme auftreten?
wàre für jeden Hinweis sehr dankbar!!!!
Gruß
Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Henry Habermacher
31/03/2008 - 10:56 | Warnen spam
Hallo Christoph

"Christoph Michalski" wrote
in message news:
mein in VB2005 geschriebenes Programm basiert auf einer
Access2000-Datenbank, die zentral auf einem zentralen Server liegt. Das
Programm ist auf ca. 20 Clients installiert, wobei erfahrungsgemàß maximal
10
User gleichzeitig arbeiten und auf die Datenbank zugreifen. In letzter
Zeit
tritt immer wieder das Problem auf, dass eine der Datenbanken plötzlich
schreibgeschützt ist, so dass Daten ausgelesen aber nicht gespeichert
werden
können. Auch wenn alle Rechner auf denen mein Programm làuft runter
gefahren
werden, làsst sich die Datenbank nur mit Schreibschutz öffnen. Erst nach
dem
Kopieren des Ordners mit der Datenbank auf Laufwerk C: wird der
Schreibschutz
entfernt.



Das tönt verdàchtig danach, wie die Anwendung nicht in eine FE/BE
Architektur überführt worden wàre. Lies' diesbezüglich das Whitepaper
"Betrieb von Access Anwendungen", das es im www.dbdev.org im Download
Bereicht gibt. Setze auch eine Starteranwendung wie den MDB Loader ein, den
es ebenfalls dort im offenen Code gibt.

Es könnte sein, dass die Benutzer zuwenig Rechte auf dem Server haben, oder
auf dem Server zuwenig Filehandles geöffnet werden können. Was für ein
Fileserver setzt Ihr denn ein?

Gruss
Henry

SEK2 Anmeldung: http://donkarl.com/?SEK
Microsoft MVP Office Access
Keine E-Mails auf Postings in NGs. Danke.
Access FAQ www.donkarl.com

Ähnliche fragen