Schriftart in geschützten Vorlagen

09/03/2009 - 11:34 von Davorin Scharping | Report spam
Hallo zusammen,

wir haben einige Vorlagen erstellt.
Die Schriftart ist durchgàngig Arial 11pkt.
Wenn die Vorlage geàndert wird, dann wird auch überall Arial angezeigt und
benutzt.
Sobald die Vorlage aber schreibgeschützt wird, wird nur noch in Times New
Roman geschrieben.
Also alles, was dann in die Vorlage geschrieben wird, ist in TNR.
Auch wenn die Vorlage als Grundlage eines neuen Dokumentes dient, ist TNR
die Schriftart, die benutzt wird und die ist auch nicht ànderbar.

Wieso wird in der Vorlage nach Schreibschutz nur noch TNR benutzt und nicht,
wie durchgàngig in allen Bereichen eingestellt, Arial?
Wie kann ich das Verhalten abstellen, so dass die Dokumente sowohl in der
geschützten Vorlage, als auch als neues Dokument, nur Arial benutzen?

Gruß
Davorin
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
09/03/2009 - 21:18 | Warnen spam
Hallo Davorin,

"Davorin Scharping" schrieb

[Wordversion nicht genannt]

wir haben einige Vorlagen erstellt.
Die Schriftart ist durchgàngig Arial 11pkt.



wurde direkt formatiert, oder ist durchgàngig in allen Formatvorlagen diese
Schriftart/-größe definiert?

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen