Schriftart teilweise falsch / nicht lesbar

30/03/2011 - 20:19 von Maria Tuft | Report spam
Hallo,
ich habe XP SP3 mit allen Updates und über USB einen Lexmark E232.
Windows-Testseite druckt ohne Probleme.
Jetzt habe ich eine Seite im Büro wo ich eine Art Vetrag ausdrucken kann.
Darin sind zum einen dymische Daten (Müleer, Heinz, 12.12.1919) als auch
feste Daten (Name, Vorname, GebDatum)
Die festen Daten werden irgendwie völlig falsch gedruckt, es scheint als
würde der Drucker diesen Schrifttype nicht erkennen.
Die dynamischen Daten sin zwar richtig aber die Buchstaben sehen teilweise
verschoben aus.

http://www.pic-upload.de/view-94207...t.jpg.html

(geschwàrztes sind lesbare jedoch persönliche Daten)

Gibt es eine Art Schrift-Pack das ich installieren muß? Das XP wurde
ziemlich neu aufgesetzt.

Danke für Tipps
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Wuest
31/03/2011 - 14:14 | Warnen spam
Maria Tuft wrote:

http://www.pic-upload.de/view-94207...t.jpg.html




Sowas habe ich schon mal mit einem HP Deskjet erlebt. Vermutlich
werden hier Festbreiten- und Proportionalschriften verwurstelt.
Gelegentlich kam es dann auch vor, daß so wie hier völliger
Blödsinn ausgegeben wurde.


Gibt es eine Art Schrift-Pack das ich installieren muß? Das XP wurde
ziemlich neu aufgesetzt.




Das weiß ich in diesem Fall nicht. Allerdings sind mir für diesen
Drucker unter XP zwei verschiedene Treiber untergekommen: einmal der,
der von Windows bei der automatischen Erkennung installiert; das hat
bei mir nicht immer funktioniert, dann habe ich den von der
Lexmark-Webseite genommen.

Alternativ wàre es auch einen Versuch wert, den Drucker als einen
"generic PCL5 printer" zu installieren. Ich würde das auch mal
mit einem anderen Drucker testen, um Fehler auf der Seite
auszuschließen.

Ähnliche fragen