Schriftart wird geändert

20/01/2009 - 15:44 von Strossi | Report spam
Hallo,
ich habe folgendes Problem.
Ich verfassen ein Dokument mit Word 2003, speichere es ab.
wenn ich dieses Dokument einige tage oder wochen da nach wieder öffne ist
die Schriftart TimesNewRoman oder was anderes und nicht mehr Arial.

Könnt Ihr mir vielleicht sagen an was das liegt?
Für eure Hilfe wàre ich sehr dankbar.

Klaus Stross

PC:Windwes 2003 Terminalserver
Office:Word 2003
Speicherplatz: Storrage Net APP
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert M. Franz (RMF)
21/01/2009 - 10:50 | Warnen spam
Hallo Strossi

Strossi wrote:
Ich verfassen ein Dokument mit Word 2003, speichere es ab.
wenn ich dieses Dokument einige tage oder wochen da nach wieder öffne ist
die Schriftart TimesNewRoman oder was anderes und nicht mehr Arial.


[..]
PC:Windwes 2003 Terminalserver
Office:Word 2003
Speicherplatz: Storrage Net APP



wenn in Extras | Dokumentvorlagen und Addins ein entsprechendes Hàkchen
gesetzt ist, liest Word beim Öffnen des Dokuments die Formatvorlagen aus
der Dokumentvorlage erneut ein. Wenn Du die Schriftart über eine
Änderung der FV erreicht hast, dann könnte da der Übeltàter liegen ...

Sonstige übliche Verdàchtige könnten Add-Ins sein, fehlende Schrift
allenfalls noch.

Gruss
Robert
/"\ ASCII Ribbon Campaign | MSFT |
\ / | MVP | Scientific Reports
X Against HTML | for | with Word?
/ \ in e-mail & news | Word | http://www.masteringword.eu/

Ähnliche fragen