Schriftgrößen beim Drucken

25/07/2008 - 13:19 von Paul Werkowitz | Report spam
Hallo Netizens,

ich verwende für bestimmte Druckvorgànge als PageUnit Pixel, da ich auf die
einzelnen Pixel des Ausgabegeràtes positionierren können muss. Das geht
auch - hat allerdings die Auswirkung, das previews auf anderen
Ausgabedevices (z.B. PDF-Writer, Office-XPS) ganz anders aussehen.

Wàhrend die Grafiken noch stimmen, kommt z.B. Arial 12 mal größer, mal
kleiner (in Relation zum Rest der Ausgabe).

Was bedeutet dann eigentlich "12" als Schriftgröße? Und wie kann ich das
einigermaßen gleich hinkriegen?

Grüße
Paule
 

Lesen sie die antworten

#1 Herfried K. Wagner [MVP]
25/07/2008 - 13:28 | Warnen spam
"Paul Werkowitz" schrieb:
ich verwende für bestimmte Druckvorgànge als PageUnit Pixel, da ich auf
die
einzelnen Pixel des Ausgabegeràtes positionierren können muss. Das geht
auch - hat allerdings die Auswirkung, das previews auf anderen
Ausgabedevices (z.B. PDF-Writer, Office-XPS) ganz anders aussehen.

Wàhrend die Grafiken noch stimmen, kommt z.B. Arial 12 mal größer, mal
kleiner (in Relation zum Rest der Ausgabe).

Was bedeutet dann eigentlich "12" als Schriftgröße? Und wie kann ich das
einigermaßen gleich hinkriegen?



Stichwort: DPI (Punkte pro Zoll). Der DPI-Wert unterscheidet sich
wahrscheinlich bei den verschiedenen Ausgabegeràten. D.h., Du solltest am
Besten eine DPI-unabhàngige Ausgabeeinheit wàhlen, wenn die Ausgabe auf
verschiedenen Ausgabegeràten ungefàhr gleich groß erscheinen soll.

M S Herfried K. Wagner
M V P <URL:http://dotnet.mvps.org/>
V B <URL:http://dotnet.mvps.org/dotnet/faqs/>

Ähnliche fragen