Schuko-Steckdosen in den Niederlanden

24/08/2012 - 20:30 von Martin ΀rautmann | Report spam
Hallo,

warum sind in Holland Steckdosen ohne Schutzkontakt noch immer üblich
und zulàssig?

Es ist praktisch, dass ich mich im normalen Baumarkt mit einer solchen
flachen Dose eindecken konnte. Aber es überrascht mich, dass die einfach
so erhàltlich sind. Im Gegenteil gibt es sogar in einfachen Làden solche
extraflachen Steckdosenleisten, ganz ohne Schutzkontakt.

In den Niederlanden ist eigentlich der gleiche Steckertyp wie in
Deutschland üblich - nur eben oft ohne Schutzkontakt.

Wie wird da eine entsprechende Sicherheit sichergestellt?

Schönen Gruß
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 point
24/08/2012 - 23:24 | Warnen spam
Tach Martin!

(Martin ?rautmann) schrieb:

In den Niederlanden ist eigentlich der gleiche Steckertyp wie in
Deutschland üblich - nur eben oft ohne Schutzkontakt.

Wie wird da eine entsprechende Sicherheit sichergestellt?



Vieleicht sind nicht alle so paranoid wie Deutsche?
Man muss manchmal weit reisen, um brauchbare Sachen zu bekommen.
Zum Beispiel nach Griechenland fuer einen Dreifachstecker fuer
Eurostecker:

http://www.tipota.de/usenet/greudrei.jpg

Der war uebrigens im Original weiss, ich hatte mal die Spruehdose
draufgehalten, weil da alles schwarze Kabel dran sollten.

Sigi
Nicht darauf kommt es an, dass ich etwas anderes meine, als der andere,
sondern darauf, dass der andere das Richtige aus Eigenem finden wird,
wenn ich etwas dazu beitrage. [Rudolf Steiner]

Ähnliche fragen