Schukostecker/Zwischenstecker mit Sicherung

26/11/2016 - 07:06 von Markus Lesch | Report spam
Hallo Gemeinde,

hier im Einsatz ein àlters Schweißgeràt (230V) welches beim ersten
Einschalten desöfteren (bei Kunden) die Haussicherungen raushaut,
insbesondere bei Altbauten wo wenig aufgeteilt ist.
Da das immer recht peinlich dem Kunden gegenüber ist, ist jetzt eine
Zwischensicherung (mobil) geplant, die kleiner dimensioniert ist und
hoffentlich vor der Haussicherung auslöst.
Die UK-Stecker z.B. besitzen teilweise einen Halter für eine
Glasrohrfeinsicherung, bei Schukos habe ich das bislang noch nicht
gesehen. Denkbar wàre auch ein fertiger Zwischenstecker mit Sicherung,
der halt zwischen Schweißgeràt und Hausnetz gesteckt wird.
In das Anschlußkabel eine Sicherung per Dose einzubauen ginge auch, wàre
aber nicht so wirklich zugelassen (gewerblich), ebenso das Geràt selbst
zu modifizieren.

Ist Euch schon o.g. untergekommen? Habe mir schon einen Wolf gesucht...
 

Lesen sie die antworten

#1 Willi Marquart
26/11/2016 - 08:09 | Warnen spam
Markus Lesch schrieb:

hier im Einsatz ein àlters Schweißgeràt (230V) welches beim ersten
Einschalten desöfteren (bei Kunden) die Haussicherungen raushaut,
insbesondere bei Altbauten wo wenig aufgeteilt ist.
Da das immer recht peinlich dem Kunden gegenüber ist, ist jetzt eine
Zwischensicherung (mobil) geplant, die kleiner dimensioniert ist und
hoffentlich vor der Haussicherung auslöst.



Eine Sicherung wird dir nichts nützen, wenn die Haussicherung zu
schnell ist und daher trotzdem auslöst. Besorg dir lieber einen
Einschaltstrombegrenzer wie z.B.
https://www.amazon.de/Unitec-41748-...F8&qid80143760&sr=8-1&keywords=Einschaltstrombegrenzung

Gruß Willi

Ähnliche fragen