Schützen von "Textmarken" und "Querverweise" in Word 2000

25/10/2007 - 16:16 von Lui | Report spam
Wir möchten gerne zur Prozessoptimierung im Dokumentationswesen in
WORD-Dokumenten "Textmarken" und daraus folgende "Querverweise" einsetzen.

Hierzu wàre es aber notwendig, sowohl die "Textmarken" als auch die
"Querverweise" gegen unbeabsichtigtes Löschen oder andere Verànderungen (z.B.
Überschreiben) zu schützen.

Derzeit bietet WORD 2000 nur die Möglichkeit, ganze Absàtze zu schützen.
Dies ist aber hierfür nicht verwendbar, da hierdurch unerwünschte
Zeilenumbrüche entstehen würden.

Eine Internetrecherche ergab, dass wohl aber der WORD-Version 2003 die
Möglichkeit des komfortablen Schutzes von beliebigem "Fließtext" gegeben ist.

Wie wàre aber eine solche Möglich in WORD 2000 zu realisieren ?????

Herzlichen Dank für eine Unterstützung im voraus !!
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert M. Franz (RMF)
26/10/2007 - 11:00 | Warnen spam
Hallo Lui

Lui wrote:
Wir möchten gerne zur Prozessoptimierung im Dokumentationswesen in
WORD-Dokumenten "Textmarken" und daraus folgende "Querverweise" einsetzen.

Hierzu wàre es aber notwendig, sowohl die "Textmarken" als auch die
"Querverweise" gegen unbeabsichtigtes Löschen oder andere Verànderungen (z.B.
Überschreiben) zu schützen.

Derzeit bietet WORD 2000 nur die Möglichkeit, ganze Absàtze zu schützen.
Dies ist aber hierfür nicht verwendbar, da hierdurch unerwünschte
Zeilenumbrüche entstehen würden.



Das explizite Schützen einer Textmarke ist so soweit ich weiss nicht
vorgesehen. Felder kann man sperren, ich bin so "vom Schiff aus" nicht
mal sicher, ob das ein löschen verhindern würde.

Ein Dokumentschutz auf Stufe Absatz schütz natürlich viel weitergehend.
Aber wenn sowas wirklich gewünscht ist, dann würde ich eh gleich ein PDF
aus der Datei machen und gut ist's.

Wenn der Text aber nach wie vor bearbeitet werden soll, müssen die Leute
halt aufpassen. Und sich auf jeden Fall weitestgehend alle
nicht-druckbaren Zeichen anzeigen lassen.


Eine Internetrecherche ergab, dass wohl aber der WORD-Version 2003 die
Möglichkeit des komfortablen Schutzes von beliebigem "Fließtext" gegeben ist.

Wie wàre aber eine solche Möglich in WORD 2000 zu realisieren ?????



Ist "out of the box" nicht möglich. Allenfalls per VBA, aber das
Entwickeln eines solchen Mechanismus dürfte teurer sein als Word 2003
(und ob es das leistet, was Du möchtest, ist zumindest zweifelhaft).

Gruss
Robert
/"\ ASCII Ribbon Campaign | MS
\ / | MVP
X Against HTML | for
/ \ in e-mail & news | Word

Ähnliche fragen