Schutzschaltung für Netzwerkkarten

07/04/2008 - 01:43 von Jan Conrads | Report spam
Hallo NG,

nachdem mir am So eine defektes Avila x86 Board mir 12V mit ordentlich
Dampf (naja minimal warens 500mA) in meine Dockingstation vom Laptop
(zum Glück wars nicht der Lappy selber) reingehauen hat, such ich jetzt
nach ner Schutzmöglichkeit für "unsichere" Netzwertanschlüsse.

(Es hat vermutlich eine Diode Überspannungsschutz? zu nem
Ascheklümpchen verwandelt, ob die stecknadelgroße Spule Filter? vor dem
eigendlichen Übertrager auch was abbekommen hat kann ich noch nicht
sagen, zumindest 100MBit geht noch ohne Saft, das Paar 7/8 ist tot).

Was funktioniert bei normalen 100MBit (oder auch 1GBit) zuverlàssig? Ein
zusàtzlich ins Netzwerkkabel eingeschleifter Übertrager?

Sollte wenn möglich die volle PoE Spannung sicher weghalten können (ca
60V) und bei nen bischen mehr Strom (wie zuletzt) nicht abrauchen.

Was würdet ihr von nem kleine Ringkernübertrager für jedes Adernpaar
halten? Würde das funktionieren?

Weitere Vorschlàge?

Würde da gern nen Schutz vor "Feuerwerk" haben wenn nötig/sinnvoll.

Gruß Jan Conrads
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
07/04/2008 - 02:19 | Warnen spam
Jan Conrads wrote:
Hallo NG,

nachdem mir am So eine defektes Avila x86 Board mir 12V mit ordentlich
Dampf (naja minimal warens 500mA) in meine Dockingstation vom Laptop
(zum Glück wars nicht der Lappy selber) reingehauen hat, such ich jetzt
nach ner Schutzmöglichkeit für "unsichere" Netzwertanschlüsse.

(Es hat vermutlich eine Diode Überspannungsschutz? zu nem
Ascheklümpchen verwandelt, ob die stecknadelgroße Spule Filter? vor dem
eigendlichen Übertrager auch was abbekommen hat kann ich noch nicht
sagen, zumindest 100MBit geht noch ohne Saft, das Paar 7/8 ist tot).

Was funktioniert bei normalen 100MBit (oder auch 1GBit) zuverlàssig? Ein
zusàtzlich ins Netzwerkkabel eingeschleifter Übertrager?

Sollte wenn möglich die volle PoE Spannung sicher weghalten können (ca
60V) und bei nen bischen mehr Strom (wie zuletzt) nicht abrauchen.

Was würdet ihr von nem kleine Ringkernübertrager für jedes Adernpaar
halten? Würde das funktionieren?

Weitere Vorschlàge?

Würde da gern nen Schutz vor "Feuerwerk" haben wenn nötig/sinnvoll.




Auf einem gescheiten 10/100 LAN Anschluss ohne PoE sollte nie
Gleichspannung liegen und die Uebertrager halten meist ueber 1000V aus,
bevor sie durchschlagen.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen