Forums Neueste Beiträge
 

Schwaches WLan- was tun?

01/04/2008 - 09:59 von Reinhard Karpowitz | Report spam
Moin,
auf meinem Campingplatz habe ich ein WLan, das jeder Gast nutzen kann.
Leider steht mein Mobilheim etwas abseits, so daß der Empfang dort
recht schwach ist. Da ich auch noch mein WLan- Handy TC300 zum Voip-
Telefonieren übers WLan nutze, überlege ich, wie ich die Situation bei
mir verbessern könnte.

Was also könnte man tun, damit ich auf meinem Platz einen besseren
Empfang habe?
Mir wurde schon ein Repeater vorgeschlagen, aber muß man da nicht den
netzseitigen AP auch umkonfigurieren? Das kann und darf ich aber
nicht.

Wàre denn folgendes machbar?:

Ich kaufe mir einen AP, der auch im Client- Modus arbeiten kann.
Diesen versorge ich mit einer Panel- Außenantenne, die ich auf den
Abstrahlpunkt des Campingnetzes richte.
An diesen AP im Clientmodus schalte ich per Kabel meinen Lappi an und
könnte auch ein Voip- Telefon oder einen ATA anschalten.

Ist dieser Gedankengang richtig oder habe ich was übersehen?

Wàre für jeden Rat dankbar...
Gruß Reinhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
01/04/2008 - 11:05 | Warnen spam
Reinhard Karpowitz wrote:

Ist dieser Gedankengang richtig oder habe ich was übersehen?



Ja / nein :-)

Du kannst evtl. dann noch einen weiteren AP im Wohnwagen (?)
installieren, um da dann beliebig drahtlos hantieren zu können...also
ein AP als client, und per Netzwerkkabel auf den zweiten AP, der genau
das dann wieder lokal verteilt.


Ralph.

http://www.dk5ras.de/
http://www.db0fue.de/

Ähnliche fragen