Schwachmat Gerd Binnig läßt sich von der Uni München für " Nanotechnik " bezahlen

12/04/2010 - 15:41 von Senatore Amore | Report spam
Seht ihr einen Sinn darin ( außer daß Steuern entsorgt werden ) ?

Bild der Wissenschaft schreibt :

Eine Gemeinschaft unterschiedlicher Forschungseinrichtungen der USA
wird in den kommenden Jahren mehr denn je in einen Bereich
investieren, aus dem die Technologie des 21. Jahrhunderts hervorgehen
könnte – die Nanotechnologie. Die National Nanotechnology Initiative
wird die öffentlichen Mittel ab 2001 um 84 Prozent auf einen Etat von
497 Millionen Dollar erhöhen, so gab Pràsident Bill Clinton am 21.
Januar in einer Rede vor dem California Institute of Technology
bekannt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Senatore Amore
14/04/2010 - 15:57 | Warnen spam
On 12 Apr., 15:41, Senatore Amore wrote:
Seht ihr einen Sinn darin ( außer daß Steuern entsorgt werden ) ?

Bild der Wissenschaft schreibt :

Eine Gemeinschaft unterschiedlicher Forschungseinrichtungen der USA
wird in den kommenden Jahren mehr denn je in einen Bereich
investieren, aus dem die Technologie des 21. Jahrhunderts hervorgehen
könnte – die Nanotechnologie. Die National Nanotechnology Initiative
wird die öffentlichen Mittel ab 2001 um 84 Prozent auf einen Etat von
497 Millionen Dollar erhöhen, so gab Pràsident Bill Clinton am 21.
Januar in einer Rede vor dem California Institute of Technology
bekannt.



Ich finde es kommt seit Jahren ( und wohl für immer ) bei nano nichts
raus.

Schwachsinn.

Ähnliche fragen