Schweden startet kontaktlose Zahlungen mit ICA Banken und Lösungen von Oberthur Technologies

18/06/2015 - 22:03 von Business Wire
Schweden startet kontaktlose Zahlungen mit ICA Banken und Lösungen von Oberthur Technologies

Oberthur Technologies (OT), ein weltweit führender Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen im Mobilbereich, und die ICA Banken – die als erstes schwedisches Bankinstitut kontaktlose Zahlungslösungen anbietet – haben die Einführung der ersten Dual-Interface-Zahlungskarten in Schweden bekannt geben. Dieser Schritt ist ein Meilenstein auf dem schwedischen Markt der Zahlungsdienste und bietet Kunden die Möglichkeit, durch schnelle und sichere Transaktionen kontaktlose Zahlungen vorzunehmen.

Die ICA Banken und OT werden in den kommenden Monaten 500.000 Karten an Kunden der ICA Banken ausgeben. Die schwedische Gruppe nutzt die Erfahrung von OT auf dem Gebiet der Dual-Interface-NFC-Migration und dessen Kapazitäten vor Ort zur Herstellung und Personalisierung einer großen Anzahl von Karten bei kurzen Lieferfristen.

Die neuen kontaktlosen Zahlungskarten der ICA Banken sind mit bewährten OT-Lösungen ausgestattet – der Dual-Interface-Plattform Chrysalis Fly und „Smart Vibrant-e“ mit farbigem Rand – und kombinieren somit die Sicherheit einer EMV-Chip-Schnittstelle mit einem attraktiven Design.

Als Tochtergesellschaft der ICA Gruppen, der führenden Lebensmittelkette Schwedens, die mehr als 1.300 Filialen unterhält, versteht die ICA Banken den Bedarf an verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten. Ihre Kunden werden als erste von den Vorteilen kontaktloser Zahlungen profitieren können: schnelleres Bezahlen an der Kasse, reibungslose Transaktionen und hohe Benutzerfreundlichkeit.

„Wir begrüßen die Entscheidung der ICA Banken, mit OT als Partner die ersten Dual-Interface-NFC-Karten auf den schwedischen Markt zu bringen. Es handelt sich hierbei um einen Durchbruch auf dem schwedischen Markt, und wir sind sehr erfreut, an diesem wichtigen Projekt im Bereich kontaktloser Transaktionen mitwirken zu dürfen. Wir sind davon überzeugt, dass die ICA Banken und ihre Kunden die Ausweitung der Kartennutzung und ein verbessertes sicheres Einkaufserlebnis positiv aufnehmen werden“, so Eric DUFOREST, Managing Director, Geschäftsbereich Payment bei OT.

„Die ICA Banken sieht eine wichtige Rolle kontaktloser Transaktionen auf dem künftigen Markt der Zahlungsdienste voraus. Wir streben kontinuierlich Erleichterungen für unsere Kunden durch schnelle und unkomplizierte Zahlungslösungen bei ICA an. Ausschlaggebend für unsere Entscheidung zugunsten von Oberthur Technologies als Partner bei dieser bedeutenden Markteinführung war das technische Know-how und die Erfahrung von OT in diesem Bereich“, erklärte Marie Halling, CEO, ICA Banken.

ÜBER OBERTHUR TECHNOLOGIES

OT ist ein weltweit führender Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen im Mobilbereich und zählt dort seit Beginn zu den einflussreichsten Unternehmen, angefangen bei den ersten Smartcards bis hin zu den neuesten kontaktlosen Zahlungstechnologien, mit denen Millionen von Smartphones ausgestattet sind. Das Unternehmen ist auf den Märkten der Zahlungs-, Telekommunikations- und Identitätslösungen präsent und bietet umfassende Lösungen für Smart Transactions, mobile Finanzdienstleistungen, Machine-to-Machine, digitale Identität sowie Transport- und Zugangskontrolle. OT beschäftigt weltweit über 6.000 Mitarbeiter, fast 700 davon im Bereich Forschung und Entwicklung. Mit mehr als 50 Niederlassungen auf 5 Kontinenten und einem Fertigungsstandort je Region betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 140 Ländern. Weitere Informationen: www.oberthur.com

FOLGEN SIE UNS
Twitter
LinkedIn

Über folgenden Download-Link erhalten Sie The M World,
Alles, was Sie über die neuesten Trends aus der Welt der Mobilität wissen müssen, verfügbar im AppStore und bei Google Play.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

MEDIENKONTAKTE
Oberthur Technologies
Clotilde Huet, Tel.: +33 1 78 14 76 75
c.huet@oberthur.com
oder
Elan-Edelman
Hadrien Le Roux / Elise Cognacq
Tel.: +33 1 86 21 50 83 / +33 1 86 21 50 67
hadrien.leroux@elanedelman.com / Elise.Cognacq@elanedelman.com


Source(s) : Oberthur Technologies