Schwierige Laplace-Rücktransformation

17/02/2009 - 22:32 von Alexander Erlich | Report spam
Hallo,

ich habe eine Frage zu einer Aufgabe, bei der es darum geht, ein
inhomogenes lineares Gleichungssystem mit der Laplace-Transformation
zu lösen. Ich habe meinen Lösungsversuch hier eingescant:

http://www.airlich.de/Semester3/zur...lausur.pdf

Mein Problem ist, dass ich die Terme X(s) und Y(s) nicht auf eine Form
zurückführen kann, mit der ich die Laplace-Rücktransformation
durchführen kann. Mir geht es nicht darum, eine verrückt ausführliche
Transformationstabelle zu finden, die Lösung für mein Problem
drinsteht, oder mit Mathematica eine Lösung zu bekommen. Vielmehr geht
es darum, die Terme so umzuformen, dass man mit den
Transformationsregeln und einer nicht allzu ausführlichen Tabelle zum
Ziel kommt. Ich habe den Tipp bekommen, dass man die Terme wohl auf
eine Form überführen kann, wie sie mit dem Verschiebungssatz
(Dàmpfungssatz) rücktransformierbar ist, aber mir ist es nicht
gelungen. Sieht vielleicht jemand eine Möglichkeit?

Gruß
Alexander
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van Hees
18/02/2009 - 09:36 | Warnen spam
Alexander Erlich wrote:

zum Ziel kommt. Ich habe den Tipp bekommen, dass man die Terme wohl
auf eine Form überführen kann, wie sie mit dem Verschiebungssatz
(Dàmpfungssatz) rücktransformierbar ist, aber mir ist es nicht
gelungen. Sieht vielleicht jemand eine Möglichkeit?



Hast Du's schon mal mit Partialbruchzerlegung probiert?

Hendrik van Hees Institut für Theoretische Physik
Phone: +49 641 99-33342 Justus-Liebig-Universitàt Gießen
Fax: +49 641 99-33309 D-35392 Gießen
http://theory.gsi.de/~vanhees/faq/

Ähnliche fragen