Scott-Monitor, Soundproblem

21/11/2008 - 20:20 von Wolfgang A. | Report spam
Hallo,
laut internem Protokoll arbeiten die Lautsprecher einwandfrei, trotzdem ist
die Sprache kaum wahrnehmbar (zu leise).

Verwende Scott 17" Analog LCD Monitor mit 2 Lautsprechern und PC Fujitsu
Siemens Scaleo P (32 bit) mit Windows Vista.
Mit dem alten PC (ME) war alles in Ordnung.

Kann es am plug&play Treiber liegen?
Treiber von Scott für Vista gibt es meines Wissens nicht mehr, da die Fa
nicht mehr existiert.

Wenn jemand einen Lösungsvorschlag machen kann, würde ich mich freuen.

Gruß
Wolfgang A.
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
21/11/2008 - 21:51 | Warnen spam
Wolfgang A. schrieb:

Hallo,
laut internem Protokoll arbeiten die Lautsprecher einwandfrei,
trotzdem ist die Sprache kaum wahrnehmbar (zu leise).

Verwende Scott 17" Analog LCD Monitor mit 2 Lautsprechern und PC
Fujitsu Siemens Scaleo P (32 bit) mit Windows Vista.
Mit dem alten PC (ME) war alles in Ordnung.

Kann es am plug&play Treiber liegen?
Treiber von Scott für Vista gibt es meines Wissens nicht mehr, da die
Fa nicht mehr existiert.



Für die "Lautsprecher" brauchst Du keine Treiber, nur für die
Soundkarte. Die sind offensichtlich installiert, anderenfalls
hàttest Du gar keinen Ton. Klicke mit der linken Maustaste im
Infobereich der Taskleiste auf das dort angezeigte kleine
Lautsprechersymbol und schiebe den angezeigten Regler mit
gedrückter linker Maustaste nach oben. Falls das nicht genügt,
klicke mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wàhle
"Wiedergabegeràte" in Kontextmenü. Markiere "Lautsprecher"
und klicke auf Konfigurieren, da wirst Du Schritt für Schritt
durch die Einstellungen geführt. Evtl. befindet sich an Deinem
Monitor ebenfalls ein Lautstàrkeregler, schau mal richtig nach.

Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen