Script via Kalenderereignis ausführen?

13/06/2015 - 08:06 von Heiko Warnken | Report spam
Hallo,
also normalerweise mache ich mich erst selbstàndig schlau, wenn ich mit
meinem Mac ein Problem habe und finde im www in der Regel auch
Lösungshinweise. Doch dieses Mal ist es anders. Erstmal vorweg:
Hier làuft ein Mac mit OSX 10.10.3 auf einem MacBook aus Mitte 2012.

Seit ein paar Tagen stehe ich vor dem Problem, dass ich von einem
FTP-Server eine Datei herunterladen und auf meinem Mac speichern will,
um sie lokal zu bearbeiten bzw. zu verarbeiten.

Natürlich will ich mir das so einfach wie möglich machen. ;-)
In der Kalender-App gibt es anscheinend die Möglichkeit,
Serienereignisse zu definieren, die dann u. A. auch ein lokales Script
starten können sollen. Also ein funktionierendes Script liegt hier
natürlich vor, aber in der Kalender-App von Yosemite konnte ich keine
Möglichkeit finden, einem wiederkehrenden Ereignis ein ausführbares
Script zu übergeben, welches dann auch zu gegebener Zeit ausgeführt
wird. Anscheinend war dies mit Mavericks wohl noch möglich?

Ich gebe in der Kalender-App einen Starttermin an (15.06.2015 um 01:30
Uhr) und wàhle dann wöchentliche Wiederholung und Termin endet nie. Aber
wie bekomme ich hier nun ein ausführbares Script hinein, das dann am
15.06. um 01:30 Uhr auch ausgeführt wird?

Klar, es gibt noch die Cronjobs. Aber alles, was ich dazu im www gelesen
habe, und OSX betrifft, erscheint mir recht kompliziert. Es wàre viel
einfacher, wenn in OSX ein Crontab-Editor enthalten wàre, der
übersichtlich und selbsterklàrend zu bedienen ist. Aber an Alles hat
Apple gedacht, nicht aber an einen entsprechenden Editor?
Dann habe ich eine crontab mit dem Texteditor erstellt. Aber dann treten
die Fragen auf, zu denen ich keine klare Antwort erhalten habe.

1. wie muss die crontab-Tabelle heißen? (Dateiname)
2. in welchen Ordner muss die Crontab, wenn sie auch ausgeführt werden
soll, wenn kein User angemeldet ist?
3. In welchen Ordner muss die crontab, wenn sie immer ausgeführt werden
soll, egal, welcher User angemeldet ist?
4. Genügt es, die crontab einfach zu kopieren oder muss noch mehr
gemacht werden, damit sie ausgeführt wird?

Meine erstellte crontab sieht im Moment wie folgt aus:
30 1 * * 1 /Desktop/logfile_dl

logfile_dl ist ein ausführbares Script, das bei manuellem Aufruf
fehlerlos funktioniert.

Vielen Dank für Hinweise und ggf. auf Linkhinweise für einen Dau, wie
mich, wenn es um Cronjobs geht. Mich interessiert natürlich auch, ob
sowas mit dem Kalender überhaupt (noch) machbar ist.

Gruß
Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Steve Moeckel
13/06/2015 - 09:21 | Warnen spam
* Heiko Warnken:

1. wie muss die crontab-Tabelle heißen? (Dateiname)
2. in welchen Ordner muss die Crontab, wenn sie auch ausgeführt werden
soll, wenn kein User angemeldet ist?
3. In welchen Ordner muss die crontab, wenn sie immer ausgeführt werden
soll, egal, welcher User angemeldet ist?
4. Genügt es, die crontab einfach zu kopieren oder muss noch mehr
gemacht werden, damit sie ausgeführt wird?

Meine erstellte crontab sieht im Moment wie folgt aus:
30 1 * * 1 /Desktop/logfile_dl



Du machst einfach "crontab -e", dann geht dein Editor, wahrscheinlich
vi, auf. Dort schriebst du einfach die obenstehende Zeile rein und
speicherst. Der Rest geht von ganz allein.

Als Croneditor gibt’s alternativ grafisch aber auch noch Cronix oder so
àhnlich, habs nimmer genau im Kopf. Braucht man ja einklich nicht.

Viele Grüße
Steve

Bilder: http://smofoto.de
[de.rec.fotografie]
Score: 10
Subject: \[

Ähnliche fragen