"Scripting" in einer Anwendung

02/05/2008 - 18:45 von Michael Stum | Report spam
Hallo,

ich habe eine C# Anwendung, in der ich gerne die Möglichkeit geben
würde, das der User sich "Makros" anlegt, also quasi eine
Skriptingsprache, àhnlich VBA in Office.

Jetzt könnte ich natürlich meine eigene Sprache schreiben, irgenwas
esoterisches mit meinem eigenen Lexer und Interpreter, aber in der .net
Umgebung erscheint mir das... dumm.

Theoretisch sollte es doch Möglich sein, das der User direkt .net Code
schreibt, der dann in der Runtime quasi interpretiert wird.
Hat jemand sowas schonmal gemacht? Gibt es da irgendwelche Gründe, die
stark dagegen sprechen? (Braucht der User z.B. das SDK oder reicht die
normale Runtime)

Dieser Artikel hier geht ja etwas negativ an die Sache ran:
http://weblogs.asp.net/rosherove/ar...pting.aspx
Zeigt zwar 3 Möglichkeiten auf, von denen aber eine wohl quasi
unbrauchbar sein soll (Microsoft.Vsa), eine extrem schwer zu warten ist
(Reflection) und die dritte scheint recht gut zu funktionieren, aber
wohl eine extra Komponente zu brauchen (Microsoft Script, ist das
überhaupt noch in neuen Windows Versionen enthalten?)

Liege ich da falsch und Microsoft Script ist gut supported von
Microsoft? Denn eigentlich sieht der Ansatz recht brauchbar aus,
irgendwie besser als der Reflection Ansatz den ich hier gefunden habe:
http://www.developerfusion.co.uk/show/4529/

Was ist so Eure Erfahrung? Ist es besser, irgendwas eigenes zu machen
(beispielsweise einen eigenen Interpreter für z.B. Lua, Ruby oder Python
einbauen) oder gibt das .net Ökosystem da was her?

Target Framework ist 2.0, aber mit 3.0 oder 3.5 könnte ich mich auch
Anfreunden wenn es da was besseres gibt.

http://www.Stum.de · http://www.Souvenance.net

e-Mail Adresse ist gültig, wird aber àußerst selten gelesen.
e-Mail address is valid, but read very infrequently.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Scheidegger
02/05/2008 - 19:11 | Warnen spam
Hallo Michael

Microsoft Script



kommt IMHO auf das Zielpublikum an.

nahe zu .NET,
aber tendenziell eher für 'Admins' wàre wohl PowerShell
http://en.wikipedia.org/wiki/Windows_PowerShell



Thomas Scheidegger - 'NETMaster'
http://www.cetus-links.org/oo_dotnet.html - http://dnetmaster.net/

Ähnliche fragen